Aktuelle Topangebote

Paradores Rundreisen
Nordspanien Rundreisen
Andalusien Busrundreisen
Andalusien Mietwagenrundreisen
Aktivreisen

Murcia - Südspanien

Sonne und Strand in der Region Murcia


MurciaZwei Meere an derselben Küste (Mar Menor und Mittelmeer), beeindruckende Steilküsten, verlassene Paradiese und endlose Strände aus weißem Sand, lebhafte Häfen und einsame Buchen mit ruhigen Gewässern, fast 3.000 Sonnenstunden im Jahr und milde Temperaturen (sogar im Winter), eine durchschnittliche Jahrestemperatur von mehr als 18ºC. Das ist die Costa Cálida, ein ideales Ziel für ein paar unvergessliche Urlaubstage, sowohl im Sommer als auch im Winter.

Von dem Fischerdörfchen Águilas bis hin zu den weißen Dünen der Strände von El Mojón bei San Pedro del Pinatar erstrecken sich endlose Kilometer mit Stränden und einsamen Buchten und heißen die Badegäste, Seefahrer, Fischer und Taucher willkommen. Darüber hinaus findet man hier die herrlichen und malerischen Fischerorte wie La Azohía und Cabo de Palos, wo man einige Tage umherschweifen kann; Häfen wie Mazarrón, wo man nach einem Tag am Strand auch noch eine lustige Nacht verbringen und die hervorragende Gastronomie genießen kann; einzigartige Naturparadiese wie Calblanque und Calnegre... und eines der meistgeschätzten Urlaubsorte des Mittelmeeres: La Manga an der Lagune Mar Menor, ein Paradies zwischen zwei Meeren mit endlosen Sandstränden und kristallklarem Wasser, das hinzu Hotels für jeden Geschmack bietet.

Er gehört außerdem zu den besten Orte der Welt für den Liebhaber des Wassersports: Segeln, Kanu, Schwimmen, Wasserski, Motorboot, Flysurf, Windsurf, Katamaran. Alle möglichen Wassersportarten werden in den zahlreichen Clubs, Häfen und Sportschulen angeboten. Die "Estación Náutica" des Mar Menors und die Vereine in Águilas und Mazarrón vermieten Material, geben Segelkurse und bieten interessante Vorteile bei Reservierungen von Unterkünften. Das Innenland dieser Region lädt Sie ein, sich zu entspannen,Natur, Sport und auch eine gute Mahlzeit zu genießen. Diese Gegenden bieten Berge, Wälder und Jagdgebiete, malerische Burgen, Festungen, Kapellen und Kloster. Alte Legenden und Geschichten umranken diese faszinierenden und gemütlichen Dörfer mit ihrer schmackhaften Gastronomie, wo Sie ein paar ruhige Tage an der frischen Luft verbringen können. Versteckte Winkel, in denen der Reisende stundenlang in Eichen- und Pinienwäldern umherschweifen, archäologische Stätten besuchen und die altertümliche Lebensart kennenlernen kann, um sich danach mit einem kräftigen Schmorbraten, Migas (typisches Gericht aus frittiertem Mehlteig) oder einem guten Fleischgericht zu stärken und die Mahlzeit mit einem erlesenen Wein aus dieser Gegend zu begleiten.

Wer das Abenteuer liebt, kann hier Abfahrten mit dem Kanu machen, Höhlen erkunden, Berge besteigen, wandern, Ausflüge mit dem Pferd oder dem Fahrrad machen. Oder wenn Sie lieber die Kunst erlernen wollen, wie die Menschen hier backen, hausgemachte Süßigkeiten zubereiten, aromatische Öle und Liköre destilieren, Honigwaben ausschneiden (zeideln) oder Käse herstellen... Wir bieten für Jeden etwas.

Murcia

Nach einem schönen Tag in der freien Natur gibt es nichts Besseres, als es sich beim Kaminfeuer gemütlich zu machen oder - im Sommer - draußen ein nettes Barbecue auf einem morunischen Grill eines Landhauses zu organisieren. Diese Häuser können Sie überall mieten. Sie sind mit allem Komfort ausgestattet, um Ihnen einen angenehmen Aufenthalt zu sichern. Das breitgefächerte Angebot von Unterkünften auf dem Land bietet zum Beispiel Gasthäuser, Hotels, Campingplätze, Apartments, Bungalows und Blockhütten. Für alle, die auf der Suche nach einem alternativen Urlaub sind.


Natur in der Region Murcia


Die Vielfalt und Reichhaltigkeit der Region Murcia wird einem nicht nur bei den vielen verschiedenen kulturellen Traditionen bewusst, die wir hier finden können. DieselbeVielfalt ist allgegenwärtig, vor allem in dem Reichtum der Naturgebiete, in den interessanten Winkeln sowohl an der Küste wie im Hinterland. Man sagt gewöhnlich, dass eine Region Murcia dem Meer offensteht und die andere dem Innenland, jedoch (abgesehen von ein paar Unterschieden) kann man Murcia als eine Region betrachten, die außerdem ein umfangreiches Angebot von Aktivitäten in der freien Natur bereitstellt.

Die Küste ist nicht nur ein idealer Ort für den Liebhaber des Wassersports und dem traditionellen Tourismus mit Sonne und Meer, sondern der Gast kann auch Umgebungen von ökologischem Interesse finden, wie die Salinen von San Pedro del Pinatar (an der Grenze zur Provinz Alicante) oder die Naturlandschaft von Calblanque an der Küste zum Mittelmeer, die dicht bei La Manga und dem Küstenstädtchen Cabo de Palos gelegen ist.

In der Nähe der Küste findet man im Hinterland zahlreiche Landschaften und Naturreservate. Vom Naturpark Sierra Espuña bis zum Naturpark "El Valle", von den Naturlandschaften von ökologischem Interesse, wie Sierra de la Pila (Fortuna, Abarán, Blanca und Molina) oder Sierra del Carche (Jumilla), bis zum Bergmassiv Revolcadores (Moratalla), oder auch die interessanten Orte, wie Fuentes del Marqués (Caravaca de la Cruz) oder der Salto de la Novia (Ojós). In den Gegenden im Hinterland kann der Besucher auch Orte mit einem einzigartigen Reiz finden, wie die Stauseen, Feuchtgebiete und Flussbetten, die das vielfältige Angebot des aktiven Urlaubs zusammen mit den Freizeitanlagen mit allem vorstellbaren Service vervollständigen. Mann kann sich aber auch von dem Charme der Routen mitführen lassen, die uns in direkten Kontakt mit dem Kulturerbe und der Natur unseres Land bringen, wie z.B. der "Vía Verde" (Grüner Weg), eine Route von 48 km Länge, welche die Ortschaften Baños de Mula und Caravaca de la Cruz verbindet. Die Landschaften der Region Murcia erwarten Sie.


Gastronomie in der Region Murcia


Erstklassiges Gemüse vom Land, ein großes Angebot an Fleischsorten und die beliebten Schätze aus dem Meer sind Produkte, die von allen Völkern genutzt wurden, die sich hier im Laufe der Jahrhunderte niederließen. Die Römer zeigten uns, wie manFisch pökelt und konserviert; die Araber hinterließen uns neben unzähligen Produkten nicht nur den Reis und das Wissen für den Anbau und die Zubereitung, sondern auch die Gewürze und aromatischen Pflanzen.

Abseits der fruchtbaren Flusstäler wurden Weizen, Olivenbäume und Weinstöcke angepflanzt, womit man auch sagen kann Brot, Öl und Wein: die drei tragenden Säulen der mediterranen Kost. An der Küste gibt es zum Beispiel Gerichte wie den "Caldero" aus Reis und Fisch (Großkopf, Seeteufel, Riesenzackenbarsch), die in einem großen Eisenkessel mit kleinen runden Paprikas gekocht und dann mit Knoblauchsoße verspeist werden. Auch der im Ofen in Salz gebackene Fisch muss erwähnt werden. Weiterhin der Großkopflaich, der getrocknete Thunfisch und die Garnelen aus dem Mar Menor. Zu diesen kulinarischen Erlebnissen gehört auch die mit Ei und Fleisch gefüllte Hischpastete. Wenn Sie Fischgerichte lieben und in Águilas sind, müssen Sie am Strand unbedingt gebratene Sardinen bestellen oder den Reis, den man hier auf Stein backt. Wenn wir lieber murcianische Gerichte vom Land kosten möchten - es gibt Reis und Bohnen, Zigeuner- und Puteneintopf mit Gehacktbällchen, würzige Bohnengerichte, Hähnchen- oder Kaninchenschmorbraten. Die Kunst des Eintopfs, in der die Fantasie gegen die bescheidenen Zutaten aufwiegt: Reis mit Gemüse und Eintopf mit Gehaktbällchen. Das Land beeindruckt immer wieder mit seinen Salatenund den unzähligen Kombinationsmöglichkeiten. Das Schwein war immer wichtig für die Landwirtschaft und wird vollkommen verwertet: gegrillt oder gebraten. Und man darf auch nicht die köstliche Auswahl der Wurstwaren vergessen (Morcón, Bratwurst, Blutwurst,...).

Auch das Hinterland bietet eine großartige Auswahl von Gerichten. An den bewölkten und regnerischen Tagen gibt es Migas mit Mehl, Öl, Wasser, Salz und viel Geduld. Gazpacho aus Jumilla und aus Yecla, eingelegte Rebhühner oder Reis mit Kaninchen. Und in Calasparra gibt es zur gegebenen Jahreszeit Reis mit Schnecken. Im Ricote-Tal isst man zartes Lammfleisch vom morunischen Grill. Außergewöhnlicher und immer beliebter werdender Ziegenkäse, junger und reifer, mit Wein oder mit Paprika... Süßes aus Obst, das sich zu einer wichtigen Industrie entwickelt hat... Ausgezeichnete Marmeladen und Konfitüren. Und Honig mit dem köstlichsten Aroma dieser Felder. Und Gewürze, die in Wirklichkeit - wie die Süßigkeiten und das Gebäck ("Tocinos de Cielo", Marzipan, Eierkonfekte aus Caravaca, Mandelsoße) - ein Kapitel für sich verdienen. Darüber hinaus werden in der Region Murcia Weinreben angebaut und wird seit den Zeiten der Römer Wein produziert. Zusammen mit den Weinsorten von den Feldern bei Cartagena sind die aus Ricote von Bedeutung, und selbstverständlich die drei mit Herkunftsbezeichnung: Jumilla, Yecla und Bullas. Weiße, rote und Roséweine mit vielen verschiedenen Nuancen. Für jeden Geschmack und für jeden Feinschmecker.


Orte in Südspanien /
Murcia