Reiten in Andalusien

Reiten in Andalusien

Der Cortijo Hidalgo erwartet Sie mit zahlreichen Pferden und bietet unteranderem Ausritte in den Bergen und am Strand an.


Vor über 20 Jahren hat die Liebe Heidi nach Spanien geführt. Sie hat gemeinsam mit ihrem Mann Antonio „Cortijo Hidalgo“ gegründet, ein Reitstall, welcher nahe dem Ort Nerja liegt. Heidis Reitstall ist umgeben von Obstplantagen und gleicht einem Paradies für Mensch und Tier. Sie werden sofort spüren, wie wohl sich hier alle fühlen.

Zum „Cortijo Hidalgo“ gehören neben zahlreichen Pferden (größtenteils Andalusier) und Eseln auch mehrere Hunde, die die Ausritte mit großer Begeisterung begleiten. Die Pferde leben das ganze Jahr in einem offenen Stall mit reichlich Auslauf, was sie sehr ausgeglichen und sicher macht, und daher auch für Reitanfänger und Kinder gut geeignet sind.

Geritten wird traditionell in spanischen Sätteln, wer möchte kann auch mit englischen Sätteln reiten. Mit auf der Finca hausen außerdem Ziegen, Truthähne, Pfauenpaar und Schweine, welche im Frühjahr meist Ferkel haben. Sie haben also immer etwas zu entdecken. In den Sommermonaten wird Heidi bei ihrer Arbeit mit den Pferden von 1-2 Helferinnen unterstützt, die ebenfalls mit Gruppen ausreiten und ihr auch bei der Stallarbeit und Pflege der Pferde zur Hand gehen.

Die Ausritte führen Sie in die wunderschöne Umgebung von Nerja, in das bezaubernde kleine weiße Dorf Frigiliana oder direkt an den Strand von Nerja. Ein Fixpunkt ist auch jedes Jahr die Teilnahme an der Wallfahrt San Isidro am 15. Mai sowie an der Feria von Nerja Anfang Oktober. An beiden Veranstaltungen nimmt Heidi in traditioneller Flamencokleidung mit ihren Pferden an der großen Parade teil. Auf Anfrage können Sie dieses Ereignis auf eines ihrer Pferde miterleben.

Sie können Ihren Reitausflug auch mit einer unserer Mietwagenrundreisen in Andalusien kombinieren.

Seit einigen Jahren führt sie den Reitstall mit Ihrem Mann Antonio. Antonio hatte sich vor 20 Jahren mit dem Speiselokal "Chiringuito El Breine", direkt am Strand Playazo gelegen, selbständig gemacht. Da die Nachfrage für das Reiten im Cortijo Hidalgo immer größer wurde und die Besucherströme im Chiringuito zurück gingen, arbeiten nun Heidi und Antonio beide mit ihren geliebten Pferden. So konnten beide ihr schönes Hobby zum Beruf machen.

Als gebürtige Schweizerin spricht Heidi fließend deutsch.



Reitausfluges Anfang Oktober in Nerja – Andalusien – Costa del Sol – Südspanien

Die schöne Natur der andalusischen Region Axarquía bietet die perfekten Rahmenbedingungen für diesen Reitausflug, am späten Nachmittag. Die heiße Sonne des Tages hat sich angenehm abgekühlt und es ist die richtige Wohlfühltemperatur für diesen Ausritt.

Reitausflug
Die Pferde sind durch Antonio bereits gesattelt und warten geduldig auf Ihre Reiterinnen.

Die Mädels treffen so nach und nach ein. Zuerst erschein die junge Johanna, die mit dem Mietwagen von Ihren Eltern zum Cortijo Hidalgo gebracht wird. Familie Sch. macht gemeinsam in Nerja Urlaub und das ist für Johanna eine gute Gelegenheit mal wieder zu reiten. Johanna ist einige Zeit nicht geritten und ist somit etwas aufgeregt. Heidi beruhigt Johanna und zeigt Ihr zuerst ihr Pferd, die liebe Lara. Lara ist recht klein und sie ist ein sehr geeignetes Pferd für Anfänger. Die mehrfache Mutter überzeugt durch ihren feinen Charakter und weichen Gang. Kinder sind schon zu zweit auf ihr zum Strand geritten. Johanna fast Mut und beim Aufsteigen wird sie sichtlich ruhiger.

Reitausflug
Während sich Johanna mit Lara anfreundet, kommt Inke auf den Hof. Inke ist bereits durch Ihre Reitkleidung anzusehen, dass sie eine versierte Reiterin ist. Inke ist Deutsche und wohnt in Nerja. Somit ist sie bereits Stammkundin bei Heidi und Antonio.

Nun kommen auch die letzten drei Reiterinnen, etwas erschöpft durch den längeren Fußweg von der Innenstadt Nerja bis hierher den leichten Berg hinauf. Sie hatten zwar klare Hinweise wo das Reiten stattfindet, haben sich aber mit der Entfernung verschätzt und mussten sich auf den letzten Metern recht beeilen. Alle drei sind für zwei Wochen in der Sprachschule in Nerja und freuen sich schon sehr auf den Reitausflug. Andrea und Stella sind beide aus Schweden und haben mittlere bis bessere Reiterfahrung. Waimea hingegen, die in der Schweiz zuhause ist, kann richtig gut reiten. Sie hat diese Jahr an dem internationalen Reitturnier in Vejer de la Frontera nahe Jerez de la Frontera, in Spanien teilgenommen. Es findet seit 1994 jährlich zwischen Februar und März statt und geht insgesamt fünf Wochen. Wer dort mitreiten darf, der kann reiten.

Reitausflug
Nachdem nun alle von Heidi herzlich begrüßt wurden und erfreut auf ihren Pferden sitzen, kann es losgehen. Ich, der die Bilder machen darf, fahre mit dem Auto zu der vereinbarten Stelle am Strand von Nerja.

Nachdem ich einige Zeit gewartet habe, höre ich von weitem bereits die Begleithunde freudig bellen. Kurz darauf kommt unsere Reitgruppe durch das Schilf auf den Strand geritten. Die Freude ist in den Gesichtern deutlich zu sehen, was auch bei dem Anblick: Strand, blaues Meer, blauer Himmel und dann auf dem Rücken der Pferde, was will die Reiterin mehr?!

Galoppreiten am Strand der Costa del Sol, dem Playa el Playazo, bei besten Rahmenbedingungen.

Alle Reiterinnen sind hell erfreut am Ziel ihrer Reiterwünsche angekommen. Bei so super Wetter, langen Sandstrand, tolle Pferde und prima Reitgruppe, Reiterherz wie geht’s dir doch gut. Heidi erklärt kurz, dass die Gruppe zuerst im leichten Trab den Strand entlang reitet. Auf Ihr Zeichen wendet die Gruppe und reitet im gestreckten Galopp auf mich zu.

Reitausflug
Auch mir als einer der selten reitet, macht die „heranfliegende“ Reitergruppe richtig viel Freude. Auch die weniger erfahrenen Reiterinnen können sehr gut mithalten und sind genauso erfreut wie alle. Johannas Eltern sind auch am Strand und ihr Vater macht auch fleißig Bilder mit dem Handy von seiner Reitertochter.

Damit wir auch alle sicher sein können, dass die Bilder so gut aussehen, wie die Pferde und die Reiterinnen, wird der Galopp am Strand gleich noch einmal wiederholt, was die Gruppe sehr erfreut. Die Bedingungen um hier zu reiten sind nahezu immer so perfekt wie an diesem Tag. Es stimmte einfach alles und allen Reiterinnen hat es sehr viel Freude gemacht.

Als die Reiterinnen sich wieder auf den Rückweg machen und durch das Schilf verschwinden, sagt Johannas Vater mir: wenn es ihr so viel Freude macht, dann darf sie ruhig noch mal eine Stunden zum Reiten kommen.

Reitausflug
Auf dem Weg zurück begleite ich die Gruppe ein Stück entlang des Rio Seco, der den Reitern eine wunderbare naturnahe Kulisse beschert.

Es ist jetzt 18:00 h und die Sonne beginnt ganz langsam zu sinken, was an den Schatten der Bäume zu erkennen ist.

Für die Dynamik der Gruppe wird zwischendurch auch hier noch ein paar Mal getrabt, was die Gesichter freudig erhellt.

Als die sechs Reiterinnen den Cortijo Hidalgo näher kommen ist zu sehen, dass alle noch wohlauf sind. Die Rosen, die ich am Wegesrand entdeckt habe sind die Rosen, die ich hiermit bildlich den Damen überreiche. Die Rosen sind mein Dank dafür, dass sie so anmutig geritten sind.

An den Bildern der Umgebung ist zu sehen, dass hier das wunderschöne Meer mit den imposanten Bergen sehr nahe beieinander liegen.

Reitausflug
Beim Cortijo Hidalgo angekommen, wird Johanna von Ihren Eltern bereits erwartet und alle sind gespannt auf die Bilder, die ich gemacht habe. Die Frage der beiden Schwedinnen, ob sie die Bilder bei mir kaufen können, habe ich lächelnd verneint. Konnte dann aber die traurigen Blicke schnell wieder erhellen, indem ich ihnen sagte, dass Sie die per E-Mail geschenkt bekommen. Schnell waren alle E-Mail-Adressen ausgetauscht und die Gruppe löste sich langsam auf. Die drei Mädels der Sprachenschule habe ich mit meinem Auto nach Nerja gefahren und bin dann, mit freudiger Erwartung auf die Bilder, zügig in unserer Appartement gefahren.

Es war ein wunderschöner, ereignisreicher Nachmittag. Danke an alle, die mitgemacht haben.

Geführte Ausritte

Geführter Ausritt
Tour 1
Ausritt mit Führer
Dauer: 1 Std.
Preis: 19,- €
mehr Informationen ...

Geführter Ausritt
Tour 2
Kleiner Strandausritt - Reiten am Strand Playa el Playazo
Dauer: 1¼ Std.
Preis: 24,- € mehr Informationen ...

Geführter Ausritt
Tour 3
Großer Strandausritt - Reiten am Strand Playa el Playazo
Dauer: 1½ Std.
Preis: 28,50 € mehr Informationen ...

Geführter Ausritt
Tour 4
Reiten durch die Berge und / oder am Strand
Dauer: 2 Std.
Preis: 38,- € mehr Informationen ...

Geführter Ausritt
Tour 5
Reiten durch die Berge, Barrenca del Puerto
Dauer: 2½ Std.
Preis: 46,- € mehr Informationen ...

Geführter Ausritt
Tour 6
Reiten durch die Berge und zum Strand
Dauer: 3 Std.
Preis: 55,- € mehr Informationen ...

Geführte besondere Ausritte

Geführter besonderer Ausritt
Sondertour 1
Reiten in einer Vollmond-Nacht
Dauer: 2½ Std.
Preis: 46,- € mehr Informationen ...

Geführter besonderer Ausritt
Sondertour 2
Reiten durch den Fluss mit Picknick am Rio Chillar
Dauer: 3 Std.
Preis: 61,- € mehr Informationen ...

Geführter besonderer Ausritt
Sondertour 3
Ausritt durch die Berge der Sierra Almijara mit Picknick
Dauer: 4 Std.
Preis: 73,- € mehr Informationen ...

Lara

Lara (20.02.2001)

Sie ist neben Herkules ein weiteres sehr geeignetes Pferd für Anfänger. Die mehrfache Mutter überzeugt durch ihren feinen Charakter und weichen Gang. Kinder sind schon zu zweit auf ihr zum Strand geritten.


Anchele

Luna (2013)

Im Vergleich zu Lara ist sie etwas grösser und temperamentvoller, nicht desto trotzt auch sehr geeignet für Anfänger. Ihr liebevolles Gemüt verzaubert die Gäste.


Zorro

Zorro (04.08.2008)

Er ist das Schmusepferd im Stall. Laras Sohn trägt eine gute Mischung zwischen Laras Ruhe und dem Temperament eines jungen Pferdes in sich. Manchmal kann er seinen Reiter mit einer spontan spritzigen Art überraschen, aber der Anstand seiner Mutter ist durchweg präsent.


Hidalgo

Hidalgo (2013)

Hidalgo ist ein Bild von einem Pferd. So gut wie er aussieht, so gut bewegt er sich auch. Er ist der Zuchthengst und der ganze Stolz von Heidi und Antonio.

Wer ein sehr guter Zuchthengst sein will, der braucht auch eine gute Ausbildung. Diese exzellente Ausbildung hat Hidalgo 2016 in einem der besten Reitstelle in Sevilla erhalten. Vier Monate hat Hidalgo alles gelernt, was ein Pferd von seine Güte und Qualität Wissen und Können muss.

Es ist eine Freude Ihm zuzusehen, wie kraftvoll und elegant er sich bewegt.


Churro

Churro (1994)

Das älteste Pferd im Stall wird mittlerweile nur noch für kleinere Ausritte eingesetzt. Er ist aufgrund seiner mittleren Grösse und seinem Gemüt hervorragend für Kinder geeignet.


Churro

Belinda (2000)

Die PRE-Zuchtstute ist die Grazie auf dem Hof und wird nicht geritten. Sie hat über die letzten Jahre zahlreiche Auszeichnungen für ihren grossartigen Bewegumgsablauf erhalten.


Willi

Willi (2013)

Will ist ein junges, temperamentvolles Pferd. Es ist in seinem Wesen sehr anständig. Willi reagiert sehr fein auf die Hilfen seiner Reiter. Er ist ein kraftvolles Pferd und ist für sehr erfahrene Reiter sehr gut geeignet. Er ist ein Andalusier mit einer sehr seltenen Farbe in hellgraubraun.


Morito

Morito (2005)

Er ist halb Andalusier und halb Araber und hat dementsprechend viel Temperament. Er ist ein Pferd, das erfahrenen Reitern sehr viel Freude beim Reiten macht. Er braucht es, das sein Reiter mit den Zügeln sehr fein umgehen kann, weil er im Maul sehr empfindlich ist.


Micaela

Micaela (2012)

Die braune Stute Micalea ist temperamentvoll und wird überwiegend von Heidi als Leitstute geritten. Sie kann auch von mittleren bis guten Reitern in der Gruppe geritten werden. Für ihr junges Alter ist sie höchst anständig.


Roberta

Roberta (2008)

Sie ist eine ausgeglichene und meist ruhige Stute. Allerdings zeigt sie zwischenzeitlich auch mal Temperament. Roberta ist für erfahrene Reiter sehr gut geeignet.


Campeon

Campeon (2010)

Campeon ist für Anfänger und für Reiter mit mittlerer Erfahrung geeignet. In seiner friedlichen Art geht er gut und schön. Er ist auch Andalusier und geht sehr gern gut vorwärts.


Babieca

Pastora (2009)

Die Stute ist eine echte Andalusierin, die eher lebendig geht und auch mal ihr kerniges Temperament zeigt. Gut geeignet ist sie für mittelmäßige und gute Reiter.

Sie ist, ebenso wie Rayo, 2017 zu Heidi und Antonio gekommen und wurde bei dem ersten Besitzer nur von seinen Kindern geritten.


Rayo

Rayo (2005)

Der Wallach ist als Andalusier ähnlich wie die älteren andalusischen Männer, ruhig, ausgeglichen und für Anfänger sehr gut geeignet. Der ehemalige Besitzer, ein guter Freund von Heidi und Antonio hat ihn und Pastora 2017 zum Cortijo Hidalgo gebracht.


Esel

Eselfamilie

Die kleine Eselfamilie besteht aus dem Vater Miguel, der 2013 geboren wurden, der Mutter Susanna, geboren 2012 und dem Nachwuchs Paula dos, geboren 2017.

Der Chef der Eselfamilie, Miguel ist sehr freundlich, immer neugierig und liebt den Körperkontakt auch mit freundlichen Menschen.

Mutter-Esel Susanna und die Esel-Tochter Paula dos sind beide sehr schmusig und kuscheln gerne. Besonders Paula dos ist mit Ihrem weichen, flauschigen Fell sehr anschmiegsam.

Die drei Esel bilden eine friedliche Harmonie.

Wenn Sie bedenken, dass Esel in Andalusien fast ausgestorben sind, ist es umso wertvoller, dass diese drei lieben Esel, so zufrieden im Cortijo Hidalgo wohnen können.

  • Sprache: Heidi spricht fließend deutsch
  • Das Mindestalter für Ausritte ist 3 Jahre in Begleitung von Erziehungsberechtigten
  • Reiterfahrung sind nicht erforderlich
  • es gibt Pferde für Anfänger und für Reiter mit Reiterfahrung
  • geringe Anforderung an Ausdauer und Kondition
  • keine Gewichtseinschränkungen für Reiter
  • 18 wunderschöne und unterschiedliche Pferde
  • Reitweise für begleitete Ausritte: Western, Iberische Vaquero Reitweise
  • Kurzfristige Buchungen: Ruft Heidi direkt an: 0034 630 28 62 39
    In der Siesta von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr bitte nicht anrufen – Danke.

Gibt es Unterkünfte in der Nähe?
  • In Nerja findet Ihr Hotels der verschiedenen Kategorien.

Wo kann ich Auto und Hotel buchen?
  • wendet Euch bitte an Schlosser-Reisen in Jever. Mietwagen und Hotel bei Schlosser Reisen buchen.

Zubehör können Sie kostenlos bei Heidi ausleihen:
  • Stiefel
  • Helm
  • Reithosen
  • Reitjacken
  • Handschuhe

Was empfehlen wir unbedingt selber mitzubringen:
  • Kopfbedeckung an Sonnentagen
  • Lange Hose
  • Geschlossene Schuhe
  • Sonnencreme

Anreise zum Cortijo Hidalgo:
  • ab Málaga Flughafen: Bus nach Málaga Zentrum / am Hafen umsteigen - Bus nach Nerja
  • Wichtig: Wenn Ihr mit dem Bus in Nerja ankommen die Ankunftszeit mit Heidi absprechen, Heidi holt Euch sehr gerne bei der Bushaltestelle in Nerja ab.





Kundendaten

Bei allen mit * gekennzeichneten Felder sind Ihre Angaben unbedingt erforderlich


Ausflugsdaten