Aktuelle Topangebote

Paradores Rundreisen
Nordspanien Rundreisen
Andalusien Busreisen
Andalusien Mietwagenreisen
Paradores Spanien

Appartement Laguna Beach - Pueblo Amanecer

Unmittelbar am Strand der Costa del Sol in Torrox Costa, befinden sich die schönen Ferienwohnungen, im andalusischen Fischerdorfstil.


Daten werden aktualisiert ...





Verfügbarkeit prüfen


Januar
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
 
Februar
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728    
 
März
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
 
April
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      
Mai
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
 
Juni
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
 
Juli
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
August
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
 
September
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
 
Oktober
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
 
November
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
 
Dezember
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

  frei    belegt   2018-12-07 16:27:06 

Pueblo Amanecer ist eine unmittelbar am Strand der beliebten Feriensiedlung Torrox (Costa del Sol) liegende, dreistöckige Reihenhausanlage im andalusischen Fischerdorfstil, die im Jahr 2000 fertig gestellt wurde. Hier finden Sie Appartements und Ferienwohnungen für Ihren Spanien- und Andalusien Urlaub direkt an der Costa del Sol.

In allen Wohnungen der 1. und 2. Etage haben Sie Meerblick bzw. seitlichen Meerblick. Zwischen den Häusern liegt ein zusätzlicher, im Sommer ( 01.07. - 31.08. ) nutzbaren Pool.

Die Häuser sind umgeben von 120.000 m² gepflegter Grünfläche und tropischen, immergrünen Pflanzen. Das olympische Schwimmbad der Appartement Anlage Laguna Beach steht Ihnen auch zur Verfügung. So erleben Sie Pueblo Amanecer in Torrox Costa / El Morche: Fernab vom Verkehr können Sie hier Ihren Urlaub voll und ganz genießen.

Von hier können Sie auch ganz bequem Tagesausflüge zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten Andalusien unternehmen. Sie werden von einem klimatisierten Reisebus und einem deutschsprachigen Reiseleiter direkt in Ihrem Urlaubsort abgeholt.

Die Appartement-Anlage Pueblo Amanecer befindet sich direkt am Strand von Torrox Costa / El Morche. Bis zur beliebten Strandpromenade, welche Autofrei ist, sind es nur wenige Meter. Hier können Sie nach einem schönen Tag flanieren und einen wunderbaren Abend erleben. Genießen Sie die reichhaltige Auswahl von guten Restaurants. Lassen Sie anschließend bei einem Cocktail in der Safari-Bar den Tag mit einem traumhaften Sonnenuntergang ausklingen.

Den mehrfach als "Schönstes Dorf Andalusiens" ausgezeichneten Ort Frigiliana sowie Nerja erreichen Sie bequem per Bus oder dem Mietwagen.

Allgemein:
  • Gartenanlage: Ja
  • Pool: Gemeinschaftspool: Ja Im Winter überdacht
  • Pool: Gemeinschaftspool: Sommersaison „olympischer“ Pool 50 Meter lang
  • Pool: Gemeinschaftspool: August zusätzlich kleiner Pool am Haus
  • Sonnenliegen im Appartement: Nein, auf Nachfrage gegen Aufpreis
  • Hallenbad: Saisonal: Ja, im Winter
  • Sauna: Nein
  • Tennis: Gegen Gebühr: Ja
  • Parkmöglichkeit: Ja
Ausstattung:
  • Anzahl Schlafzimmer: Appartements mit 1 oder 2 Schlafzimmer
  • Klimaanlagen sind nur in den App. 16 und 19 sowie im App. 1 und 2 vorhanden
  • Klimaanlagen sind bei Nutzung gegen Gebühr vor Ort zu bezahlen
  • Bäder: App. 16 und 19 je 2 Bäder
  • Heizung: Ja - Elektro
  • Fön: Nein
  • Minibar: Nein
  • Safe: Ja
  • TV: Ja Satelliten TV kostenfrei
  • Musik: Ja im TV
  • Internet: Ja, kostenlos, Bestellung bei Buchung erforderlich
  • Backofen: Ja
  • Mikrowelle: Ja
  • Waschmaschine: Ja
  • Behindertenfreundlich: Nein – nur bedingt in App. 01 und App. 02 mit Duschplatte App. 42 im Erdgeschoss
  • Langzeitmiete möglich: Ja, auf Anfrage
  • Direkte Strandlage: Ja
  • Langzeitmiete möglich: Ja, auf Anfrage
  • Terrasse / Balkon: Ja
Ausstattung kann mit Aufpreis hinzu gebucht werden (vor Ort zu bezahlen):
  • Haustier: 25,- pro Aufenthalt und Tier
  • Babybett: 20,- pro Aufenthalt und Kind
  • Hochstuhl: 15,- pro Aufenthalt und Kind
  • Kinderbett: 20,- pro Aufenthalt und Kind
  • Kinderstuhl: 15,- pro Aufenthalt und Kind
Hinweis:
  • Dieses Reiseangebot ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Die Wohnanlage Laguna Beach ist in Andalusien in dem Küstenort Torrox-Costa.

Nur wenige Meter sind es bis zum Strand von Torrox-Costa, dort heißt Sie die Appartementanlage Laguna Beach willkommen. Diese ganzheitliche, andalusische Wohlfühloase bietet Ihnen auf 120.000 Quadratmetern Ihren Andalusienurlaub, in dem Sie sich erholen und auch bewegen können.

An der autofreien, hübsch angelegten Fußgängerpromenade, mit daran liegendem Strandbereich, befinden sich die drei dorfähnlichen Kleinsiedlungen Pueblo Amanecer, Pueblo Aurora und Todos Santos mit ihren dreistöckigen Appartementhäusern. Nachdem Sie die Fußgängerpromenade überquert haben, sind Sie direkt an dem 9 Kilometer langen Sandstrand. Von hier aus erreichen Sie bequem zu Fuß, nach nur wenigen hundert Metern, den Ort Torrox-Costa und den ehemaligen Fischerort El Morche.

Die andalusische Appartementanlage bietet Ihnen eine nahezu unendliche große Gartenanlage, in der eine Schaar von Gärtnern diese grüne und immer blühende Pracht hegen und pflegen. Ganzjährig blüht und grünt es, plätschern die Springbrunnen und zwitschern die Vögel. Dieses Ambiente, gepaart mit den milden Temperaturen in den Wintermonaten und den vielen Sonnenstunden, lässt Sie schnell den Alltag vergessen und Ihre Seele baumeln. Sehr viele Gäste, die diese Symbiose aus möglichen Aktivitäten und genussvollem Nichtstun einmal erlebt haben, kommen immer wieder hierher. Manche beginnen sogar, nach dem dritten oder vierten Urlaub in Laguna Beach, sich selber hier eine Wohnung zu kaufen.

Die Rahmenbedingungen erfüllen viele Wünsche für Ihren Andalusienurlaub. Saisonal können Sie in den Wintermonaten den Innenpool nutzen. Für die Sommerzeit haben die kleinen Dörfer in Laguna Beach Ihre eigenen Pools und zusätzlich ist für alle dass olympische Freibad geöffnet. In dem Bereich des großen Schwimmbades gibt es ein Bar-Restaurantbereich, direkt neben den Tennisplätzen. In den Sommermonaten gibt es hier ein Menü des Tages und weitere Ernährungsmöglichkeiten für den kleinen Hunger zwischendurch.

In der Nähe der Eisdiele gibt es noch ein Restaurant, geführt von einen deutschen Ehepaar mit Spanisch-Deutsch-internationaler Küche, sowie ein kleines spanisches Kochlädchen. Hier gibt es sehr spanische Speisen zum Mitnehmen. Rundherum um Laguna Beach erwarten Sie weitere ganz kleine, feine und andere Restaurants jeder Couleur und Geschmacksrichtung.

Für Ihre Freizeitgestaltung bietet Laguna Beach für Ihren Urlaub in Andalusien, neben dem Badevergnügen in den Pools, dem Schwimmbad und dem sehr nahen Mittelmeer weitere Möglichkeiten. Genießen Sie Ihre Urlabstage in Laguna Beach auf den Tennisplätzen, beim Tauchen in der Tauchbasis Black Frog, im Fitnessstudio, schlendern Sie gemütlich durch die verschiedenen üppigen Gärten oder gehen Sie shoppen in dem kleinen Laden für Bademoden und Zubehör.

Wer Pferde mag und das Reiten liebt, der sollte unbedingt eine Termin mit Heidi vom Cortijo Hidalgo machen. Heidi aus der Schweiz und Antonio aus Nerja leben Ihren Traum im Einklang mit der Natur. Ihr Cortijo Hidalgo ist ein Pferdeparadies, gepaart mit Hühnern, Gänsen, Leguan, Hunden und … Insgesamt können Sie zwischen neun unterschiedlichen Touren auswählen.

Für Ihr Wohlbefinden ist in Laguna Beach auch gesorgt. Lebensmittel und Getränke kaufen Sie in dem gut sortierten, kleinen spanischen Supermarkt, deren freundlicher spanischer Inhaber Sie erwartet. Auch Ihre Brötchen und Baguettes zum Frühstück sind hier sehr lecker. Wer gerne heimatliche, deutsche Produkte kaufen möchte, bekommt diese in dem ganz kleinen Deutschen Supermarkt um die Ecke.

Torrox-Costa Laguna-Beach Wohnanlage
Nachdem Sie Ihre Einkäufe in Ihr Appartement gebracht haben, ist es eine gute Gelegenheit, dass Sie etwas für sich, für Leib und Seele tun und sich verwöhnen lassen. Dafür erwartet Sie zuerst Rebeccah Curtis in ihrem Centro de Estética, ihrem Beauty und Wellness Center. Rebeccah ist eine sehr liebenswerte, außerordentlich freundliche Engländerin, die man mit Ihren Fähigkeiten hier nicht erwarten würde. Rebeccah ist hochqualifiziert, sehr einfühlsam und bietet jedem einen großen Wohlfühlfaktor.

Anschließend, nachdem Ihr Körper, Geist und Seele verwöhnt wurden, kommt der krönende Abschluss. Nur wenige Meter weiter werden Sie von dem freundlichen, spanischen Inhaber der gigantisch leckeren Eisdiele erwartet. Die Auswahl der einzelnen Eissorten ist sehr groß und die Eisbecher-Variationen sind extrem lecker. Der Verzehr diese Köstlichkeiten auf der Sonnenterasse rundet das ganzheitliche Wohlgefühl endgültig ab.

Die Apartments in den dorfähnlichen Arrangements in Laguna Beach befinden sich in mehreren Flachbauten mit Erdgeschoss, 1. und 2. Etage in Torrox Costa Laguna Beach, direkt an dem neun Kilometer langen Sandstrand der Costa del Sol.

Von hier aus sind es nur vier Kilometer bis zu dem idyllischen Bergdörfchen Torrox-Pueblo. Zu dem beliebten Ferienort Nerja, sind es nur neun Kilometer.

Parkplätze stehen Ihnen in der Nähe von Laguna Beach, kostenfrei zur Verfügung. Nur 500 m entfernt halten die Busse nach Torrox, Nerja und Málaga.

Der Ort Torrox-Costa bietet auch verschiedene Supermärkte. Sie können wählen zwischen den spanischen Mercadona oder Super-Sol und Aldi und Lidl. Zusätzlich gibt es auch hier kleinere Lebensmittelgeschäfte. Die Preise sind überall gut und die Auswahl ist riesig.

Das olympische Schwimmbad von Laguna Beach wird hier so genannt, weil das Schwimmbecken ca. 50 Meter lang und ca. 25 Meter breit ist. Beim Schwimmbetrieb sind immer ein bis zwei Badeaufsichten anwesend. Für die kleinen und kleinsten Andalusienurlauber mit Ihren Eltern, gibt es einen eigenen, großzügigen Kinderpool.

Beim Schwimmen in Richtung Mittelmeer fällt der Blick auf die weißen Appartementhäuschen mit den außen laufenden, typischen runden, turmähnlichen Treppenaufgängen. In die andere Richtung schwimmen Sie mit dem Blick auf die nahen Berge der Sierra de Tejera mit dem Nationalpark Almijara y Alhama.

Die großzügige Wiesenfläche ist ideal für ein Sonnenbad und die schattenspendenden Gummibäume bieten Rückzugsräume vor zu viel Sonne. Umkleideräume, sanitäre Einrichtungen und Duschen sind dort auch vorhanden.

In den Sommermonaten ist für das leibliche Wohl gesorgt. Die kleine Restauration bietet neben einem Tagesgericht auch Snacks und Getränke.

In dem tiefen Schwimmbereich sind zu fast jeder Zeit wenig Schwimmer, weil viele der Spanier nicht schwimmen können und andere Urlauber lieber direkt am nahen Sandstrand liegen und im Mittelmeer schwimmen.

Direkt angrenzend an den Bereich des Schwimmbades ist eine kleine Parkanlage mit schattenspendender, fast ganzjährig blühender Bougainvillea. Dieses farbenfrohe Naturschauspiel dieser Blütenpracht überrankt eine weiße Pergola.


Wohnbereich Pueblo Amanecer

Die Appartementanlage Pueblo Amanecer ist der neueste und finale Teil der Gesamtanlage Laguna Beach. Der Pool ist das Zentrum und die harmonische Umgebung der niedrigen Appartementhäuser, umrahmt diesen Pool. Fernab jeglicher Fahrzeuge, liegen die weißen Häuser der andalusische Appartementanlage, direkt an der Fußgängerpromenade, am Strand der Costa del Sol.

Die schmalen, gut befestigten Fußwege führen durch die Anlage, die mit den unterschiedlichsten Blumen, Stauden, Büschen, Bäumen und Palmen bepflanzt ist. Hier wachsen Bananenstauden, Oleanderbüsche, Olivenbäume und die Bougainvillea rankt an den Balkonterrassen empor. Es ist zu jeder Jahreszeit immer wieder eine Freude diese wunderschöne Vielfalt der Natur zu sehen.

Der freundliche andalusische Urlaubsort Torrox-Costa mit ca. 12.000 Einwohnern (einschl. Torrox Pueblo) liegt 50 km östlich vom Flughafen Málaga. Mit dem Schriftzug "Torrox - mejor clima de Europa - das beste Klima Europas" werden Sie am Ortseingang begrüßt, denn der Ort genießt das ganze Jahr ein angenehmes Klima dank der Gebirgskette Sierra Tejeda, die sich schützend im Hinterland erhebt. Ergänzend ist im Süden Afrika, von wo aus Andalusien mit warmen Lüften wohlig temperiert wird.

Die Römer waren die Ersten, die ihre Spuren an der Küste von Torrox hinterließen. Dort sind noch immer Reste ihrer historischen Siedlung zu besichtigen: die römische Pökelfabrik von Caviculum, die Keramiköfen, die Thermen und der Friedhof. Der Ortsname Torrox wurde bereits in arabischen Schriften aus dem 12. Jahrhundert unter seinem heutigen Namen erwähnt.

Die Bewohner von Torrox zogen es vor, auf den Hügeln zu wohnen, um sich gegen die zahlreichen Angriffe von Piraten zu schützen. Die Küste wurde damals anhand von vielen steinernen Wachtürmen bewacht, darunter jene von „Güi“ und „Calaceite“.

Obwohl sich das Dorfleben von Torrox Jahrhunderte lang in der Altstadt und im Flussgebiet abspielte, wurde die Küste im Laufe der Zeit erneut besiedelt und es entstanden ganze Fischerdörfer wie der kleine Nachbarort El Morche. Aus dieser jüngeren Vergangenheit ist beispielsweise der Leuchtturm von Torrox-Costa erhalten geblieben. Aus dem 19. Jahrhundert stammen ebenfalls, entfernt von der Küste, die Mühle Pérez oder das Aquädukt von „La Granja“, das den Landwirten damals zur Bewässerung diente. Und nicht zu vergessen das Gebäude der Zuckerfabrik „Ingenio San Rafael“, das der Familie „Larios“ gehört und am Standort der ursprünglichen Zuckerfabrik „Ingenio Bajo“ errichtet wurde. Auch Siedlungen wie „Los Casarones“ sowie „Güi“, von wo die berühmten Fandangos stammen, blicken auf eine lange Vergangenheit zurück. Die Spuren dieser Vergangenheit werden sicherlich eines Tages von Geschichtsforschern untersucht und ans Tageslicht gebracht werden.

Die Strandpromenade bietet sich für Strandspaziergänge an. Familien mit Kinderwagen und Behinderte wissen dies zu schätzen. Die Gemeinde hat eine perfekte Infrastruktur für unbeschwerten Strand- und Kultururlaub. Sie finden Supermärkte, deutsche Ärztehäuser und Apotheken in direkter Umgebung und auch sonst hat der Ort seinen Gästen viel zu bieten. Bei einem Besuch auf dem Wochenmarkt können Sie das bunte Handelstreiben beobachten und sich von den vielen Genüssen des spanischen Marktes verzaubern lassen.

Torrox-Costa besitzt einen 9 km langen, sauberen Sandstrand, an dem sich auch das Fischerdorf El Morche befinden. Die Strandpromenade ist ein beliebter Treffpunkt und auch ideal für ausgedehnte Spaziergänge. Nach einem gelungenen Strandtag ist es sehr schön sich am Abend in einem der vielen netten Lokale, direkt an der Promenade, mit Blick auf den Sonnenuntergang, verwöhnen zu lassen.

Für die Gaumenfreuden hat die lange Fußgänger-Promenade einiges zu bieten. Die vielen kleinen, gemütlichen Strandrestaurants und die versteckten Restaurants in der zweiten Reihe erwarten die Gäste mit spanischer und internationaler Küche. Besonders die bodenständige regionale Küche ist empfehlenswert. Sehr lecker als Vorspeise oder auch nur so zum Bier oder Wein, sind die „espetos de Sardinas“, die Sardinenspieße.

Einstmals war der Bereich von Torrox-Costa das Refugium der Fischer aus dem nahen Bergdorf Torrox-Pueblo. Noch heute sind an einigen Stellen, kleine alte Fischerboote zu sehen. Die Fischer haben ihre Boote aber seit vielen Jahren im nahen Hafen von Caleta de Velez liegen.

Das Bergdorf Torrox-Pueblo ist es wert, besucht zu werden. Geschützt durch die Bergkette ganz in der Nähe des Naturschutzgebietes der Sierra Tejeda und der Sierra Almijara, bietet es dem Besucher einen wunderbaren Kontrast. Hier ist es gelungen, das traditionelle Gestern und die Anpassungen an das Heute und den ursprünglichen Charakter zu erhalten.

Torrox-Pueblo hat den Charme und die Schönheit der andalusischen Dörfer und hat dabei eine ideale Lage, auch das Meer und die Sonne der Mittelmeerküste zu genießen.

Zwei Jahrtausende Geschichte erwarten Sie in Torrox-Pueblo. Die Ruinen eines Dorfes und Bäder aus dem 3 Jahrhundert, die Factoria-Necropolis aus dem 1. Jahrhundert und eine Töpferei sind noch heute Zeugen damaliger Baukunst.

Der Ort Torrox-Pueblo selber ist ein kulturhistorisches Bauwerk. Die engen, steilen Gassen, die weißgetünchten Mauern und eine Sinfonie von Blumen in Vasen und Töpfen bilden eine Symbiose. Besichtigen können Sie die Überreste der alten Mauern und Türme der damaligen Burg, in der Almazor geboren wurde. Ebenso können Sie die Baukunst der Küsten-Wachtürme von El Morche und Calaceite bewundern.

Aus frühchristlichen Epochen gibt es eine Vielzahl von Einsiedeleien. Diese sind ebenso Zeugen einer großen und bewegten Vergangenheit, wie die Überreste der St. Josefs-Hospitals, der Zuckermühle und diverser Herrenhäuser aus dem 18. Jahrhundert.

Im östlichen Teil von Torrox-Costa befindet sich der Leuchtturm El Faro und eine Aussichtsplattform, von der Sie einen herrlichen Panoramablick auf das Meer und den Küstenstreifen haben. Torrox-Costa war einst eine römische Fabrikations- und Handelsstadt und am Ende der Promenade sind Ausgrabungen der römischen Siedlung Caviculum zu besichtigen.

Das typische Andalusien entdecken Sie von Torrox-Costa aus sehr schnell, da im nahegelegenen weißen Dorf Torrox oberhalb der Küste noch das ursprüngliche spanische Leben vorzufinden ist. Mit einem Mietwagen oder dem Linienbus erreichen Sie Nerja mit dem berühmten „Balcon de Europa“ oder Torre del Mar in nur wenigen Minuten. Ein lohnenswerter Ausflug sind die berühmten Tropfsteinhöhlen von Nerja, welche Sie in nur 5 km Entfernung erwarten.

Ihr Andalusienurlaub erwartet Sie

Torrox Pueblo in Andalusien, in der Provinz Malaga

Der idyllische, kleine ursprüngliche Ort Torrox Pueblo liegt oberhalb von Torrox-Costa, in etwa 170 Meter Höhe, am Fuß der Berge der Sierras de Tejera in der Axarquia. Während Torrox-Costa direkt am Mittelmeer gelegen, sich immer mehr zu einem der aufstrebenden Urlaubsorte an der Costa del Sol entwickelt, ist in Torrox Pueblo noch fast alles beim alten. Von der Küste sind es zwar nur zirka 5 Kilometer bis zum Dorf, dennoch ist hier noch immer der typische, andalusische Lebensstil zuhause.

Der kurze Weg von der Küste hoch ins Dorf Torrox Pueblo, erscheint wie eine Zeitreise. In Torrox Costa pulsiert das Leben und die Touristen aus aller Herren Länder überwiegen. Im Pueblo allerdings wohnen fast ausschließlich Einheimische Andalusier. Ein Spaziergang durch das gemütliche Bergdorf führt über steile verwinkelte, schmale Gassen mit vielen Treppenstufen. Dieser Ort ist wirklich noch echt und zum Glück noch nicht vom Tourismus gefunden worden. Die vielen kleinen weiß gestrichenen Häuser, die sich in den schmalen und verwinkelten, mit farbefrohen Blumen geschmückten Gassen aneinander reihen, vermitteln das echte andalusische Lebensgefühl.

Wer mit einem Auto nach Torrox Pueblo kommt, sollte dieses unbedingt auf dem großen Parkplatz vor dem Ort abstellen. Im Dorf selber gibt es kaum Parkplätze. Von hier aus gehen Sie entlang der schmalen Hauptstraße, vorbei an kleinen Bars und winzigen Geschäften, zum Plaza de la Constitución. Hier im Zentrum, dem Ortskern, ist der Treffpunkt der Einheimischen in den kleinen Bars und gemütlichen Cafés. Hier sollten Sie unbedingt die leckeren Tapas in den Bars und die himmlischen Köstlichkeiten in den Cafés genießen. Nehmen Sie sich die Zeit und lassen Sie den andalusischen Flair und die Lebensart auf sich wirken. Sie werde sich wundern, wie gut das tut. Hier im Ortsmittelpunkt sind auch das Rathaus, das Amtsgericht, die Polizei, verschiedene Ärzte, Banken und die große Kirche Iglesia de Nuestra Señora de la Encarnación ansässig.

Sehenswert ist hier die kleine, älteste Kirche im Dorf, die Iglesia de San Roque, Kapelle aus dem 16. Jahrhundert. Mit ihrer rot-weißen Fassade steht sie inmitten dem Gewirr der umliegenden Häuschen. Ihr kleiner Glockenturm überragt nur leicht die Nachgebäude.

Die moderne, für Fußgänger reservierte Strandpromenade von Torrox-Costa, liegt direkt am neun Kilometer langen Sandstrand der Costa del Sol. Die Nähe zu Afrika garantiert eine fast immer währende angenehme Wärme. Die nahen Berge der Sierra de Tejera im Norden, mit ihrem Verlauf zu den Ausläufern der Sierra Nevada im Osten, halten die möglichen kalten Winde ab. Auch Regenwolken bleiben meistens in diesen Bergen hängen, deshalb heißt es hier auch Costa del Sol – Küste der Sonne.

Begünstigt durch diese Wetterverhältnisse ist das Leben am Strand mit Sonnenbaden, Ballspielen und schwimmen im Mittelmeer ein angenehmer Zeitvertreib für Andalusienurlauber und Einheimische. Je nach Lage des gemieteten Appartements sind Sie in wenigen Minuten, fast schon in Sekunden am Strand. Sie durchqueren das elektrisch verschlossene Tor der Appartementanlage, überqueren die Fußgängerpromenade und schon ist da der Strand. Das kleine „andalusische Dorf“ Pueblo Amanecer liegt direkt an Strandpromenade.

Viele Urlauber träumen bei dem Gedanken an die Costa del Sol von feinem, weißem Sandstrand, wie in der Karibik. Den Sandstrand gibt es so in Torrox-Costa nicht, dieser Strand hier ist etwas dunkler, wird überall gut gepflegt und oft gesäubert und alle Urlauber sind zufrieden damit. Über die ganze Länge des Strandes sind in regelmäßigen Abständen für die Besucher kostenlose Toiletten und Duschen vorhanden. Darüber hinaus gibt es in einigen Strandabschnitten Rettungsschwimmer, die auf die Sicherheit der Badegäste achten. Die Auszeichnung mit der „Blauen Flagge“ der EU ist eine Garantie für gut gepflegte Strände und wird jedes Jahr erneut an Torrox-Costa übergeben.

Der lange, weitläufige Stand bietet Platz für Jeden. Sie können sich auf Ihr Handtuch legen, Ihre eigene Liebe mitbringen oder eine Liege mieten. Über den ganzen Strand verteilt finden Sie ca. alle 200 – 300 Meter einen Anbieter der Liegen und Strohbedachte Sonnenschirme anbietet.

Für das leibliche Wohl gibt es an der Promenade viele unterschiedliche Lokalitäten, die ganztägig geöffnet sind. Es sind viele einheimische Restaurants und Strandbars, aber es gibt auch chinesisches, italienisches, deutsches und indisches Essen.

Für den Abendspaziergang eignet sich der Gang zum Leuchtturm am Ende der Promenade, mit den Überresten römischer Funde.

Restaurants, Bars, Pubs & Discotheken in Torrox-Costa und Umgebung

Die Palette der Möglichkeiten, in Torrox-Costa essen zu gehen ist vielfältig und ändert sich auch manchmal. Die Auswahl der verschiedenen Restaurants besteht aus spanischen, italienischen, deutschen, indischen, brasilianischen, englischen Essen. Besonders empfehlenswert sind die andalusischen Tapas. Jeder kommt hier kulinarisch auf seine Kosten. Die vielen alteingesessenen spanischen Familienbetriebe, die es bis vor ein paar Jahren noch an der langen Fußgängerpromenade gab, werden langsam immer weniger. Die Zahl der normalen Restaurants, die auch dem Trend des preiswerten Essens folgen, steigt.

Eine gute Idee auch mal mehr landestypisch Andalusien zu essen finden Sie in der zweiten Reihe, da wo die Spanier selber essen. Die meisten Speisekarten sind dort auch in deutscher Beschreibung und das Essen dort ist sehr empfehlenswert.

Preislich ist das Essen und Trinken in Torrox-Costa noch gut bezahlbar. Die jährlichen Preissteigerungen sind, obwohl das hochwertige 4-Sterne-Hotel hier ist, immer noch human. Auch die Nachbarorte, wie Nerja und Torre del Mar bieten eine unendlich Vielzahl an Restaurants. Besonders guten Fisch gibt es in Torre del Mar.

An der Strandpromenade und in den Seitenstraßen von Torrox-Costa gibt es auch verschiedene Bars, die zum Bier oder Cocktail auf Sie warten. Einige von denen leben noch die andalusische Tradition, dass es zu jedem Getränk kostenlos Tapas gibt, allerdings selten an der Promenade.

Lebendiges Nachtleben finden Sie in Nerja in verschiedenen Discotheken, die bis zum frühen Morgen geöffnet haben, wie zum Beispiel Discoteca Jimmy. Auch gibt es in Strandnähe eine Art Partymeile mit vielen unterschiedlichen Bars und Kneipen. Ähnliches finden Sie auch in Torre Del Mar, den BLACK&white Club torre Del Mar. Sowohl nach Nerja, als auch nach Torre del Mar kann man preiswert mit dem Bus fahren. Das Taxi zurück ist für kleines Geld zu bekommen.

Chiringuitos sind historische „Institutionen“, die das Lebensgefühl der Andalusier in den angenehmsten Facetten wiederspiegeln. Chiringuitos gibt es an allen Küsten Andalusiens. Alleine Torrox-Costa hat an seinem neun Kilometer langen Strand acht Chiringuitos.

Eine der Besonderheiten der Chiringuitos ist, dass sie nahe am Meer und meistens direkt im Strand gebaut sind. Oft sitzen die Gäste mit den Füßen im Sand und genießen das Meeresrauschen und die angenehm warme Sonne Andalusiens. Hier lässt sich der Andalusienurlaub aushalten.

  • Chiringuito Laguna
  • Chiringuito Mambo
  • Chiringuito Las Palmeras
  • Chiringuito Cacola
  • Chiringuito El Barco
  • Chiringuito Pepe Oro
  • Chiringuito Almanzor
  • Chiringuito De Miguel

Chiringuito bedeutet übersetzt, Strandbar mit einer umfangreichen Getränkeauswahl und oft auch mit sehr leckerem, frisch gegrillten Fisch oder Fleisch und immer mit Tapas. Jeder der an der Küste wohnt oder immer mal wieder da ist, hat „seinen“ Chiringuito, wo er / sie sich wohlfühlt. Die Kellner – Camarero und Ihre Gäste kennen sich und gehen freundlich mit einander um.

„Unser“ ist der Chiringuito Mambo, von dem ich hier auch die Bilder gemacht habe.

Sevilla
Ausflug in die lebensfrohe Hauptstadt Andalusiens.
Mit Stadtführung durch das Barrio Santa Cruz.

Ausflugstage für Sevilla:
01.01. - 30.06.: Dienstag
01.09. - 20.11.: Dienstag

...mehr Infos zum Ausflug nach Sevilla


Abfahrt in Torre del Mar, Algarrobo Costa, Torrox Costa, Nerja, La Herradura & Almunecar

Granada
Ausflug mit dem Bus nach Granada mit Spaziergang durch die Altstadt.
Die Besichtigung der Alhambra de Granada ist inklusive.

Ausflugstage für Granada:
01.01. - 31.12.: Samstag
 

...mehr Infos zum Ausflug nach Granada


Abfahrt in Torre del Mar, Algarrobo Costa, Torrox Costa, Nerja, La Herradura & Almunecar

Gibraltar
Ausflug mit dem Bus nach Gibraltar, der Britischen Kronkolonie auf der iberischen Halbinsel.
Inklusive Fels-Besichtigung.

Ausflugstage für Gibraltar:
01.01. - 31.12.: Donnerstag
01.06. - 30.09.: Dienstag

...mehr Infos zum Ausflug nach Gibraltar


Abfahrt in Torre del Mar, Algarrobo Costa, Torrox Costa, Nerja, La Herradura & Almunecar

Cordoba
Ausflug mit dem Bus nach Cordoba, Treffpunkt der Kulturen der sowohl römisch als auch maurisch war.
Die Besichtigung der Moschee-Kathedrale (Mezquita) ist inklusive.

Ausflugstage für Cordoba:
01.01. - 30.06.: Mittwoch
01.09. - 20.11.: Mittwoch

...mehr Infos zum Ausflug nach Cordoba


Abfahrt in Torre del Mar, Algarrobo Costa, Torrox Costa, Nerja, La Herradura & Almunecar

Ronda
Ausflug mit dem Bus nach Ronda, die Stadt der Dichter und Maler mit einzigartiger Stierkampfarena.
Der Eintritt in die Stiftskirche „Santa Maria la Mayor“ ist inklusive.

Ausflugstage für Ronda:
01.01. - 30.06.: Freitag
01.09. - 20.11.: Freitag

...mehr Infos zum Ausflug nach Ronda


Abfahrt in Torre del Mar, Algarrobo Costa, Torrox Costa, Nerja, La Herradura & Almunecar

Unbekanntes Andalusien 'Las Alpujarras'
Ausflug mit dem Bus zu den höchsten Dörfern Spaniens, an den Südhängen der Sierra Nevada.
Nutzen Sie die Gelegenheit und besuchen Sie die Veredelungsstätte des delikaten Serrano Schinkens.

Ausflugstage für 'Unbekanntes Andalusien':
01.01. - 30.06.: Montag
01.09. - 20.11.: Montag

...mehr Infos zum Ausflug 'Unbekanntes Andalusien'


Abfahrt in Torre del Mar, Algarrobo Costa, Torrox Costa, Nerja, La Herradura & Almunecar