Aktuelle Topangebote

Paradores Rundreisen
Nordspanien Rundreisen
Andalusien Busreisen
Andalusien Mietwagenreisen
Paradores Spanien

Hotel Parador de Guadalupe **** Parador für Familienurlaub Dieser Parador ist ein historisches Gebäude Dieser Parador liegt in einmaliger Natur Parador mit einer besonderen Lage 


Parador de Guadalupe

     
    Parador de Guadalupe Parador de Guadalupe Parador de Guadalupe Parador de Guadalupe Parador de Guadalupe Parador de Guadalupe Parador de Guadalupe Parador de Guadalupe Parador de Guadalupe Parador de Guadalupe Parador de Guadalupe Parador de Guadalupe Parador de Guadalupe Parador de Guadalupe Parador de Guadalupe Parador de Guadalupe

    Hotel Parador de Guadalupe ****
    Spital aus dem 15. Jahrhundert


    Mit seinem wunderschönen Innenhof voller Zitronen- und Orangenbäume, dem ruhig gelegenen Swimmingpool, dem Kaminzimmer und dem Blick auf das Gebirge und das Kloster, wird der Parador de Guadalupe Ihre Fantasie beflügeln und lässt Sie in längst vergangene Epochen schweifen, in den Zauber mittelalterlicher Ortschaften eintauchen. Das beeindruckende Hotel Real Monasterio de Guadalupe, das zum Kulturerbe erklärt wurde, besteht aus einer Klosteranlage mit einer viergeteilten Baustruktur, die Basilika-Kirche, das Auditorium-Gebäude, das Mudejar-Kloster und das gotische Kloster. Sie alle besitzen eine spektakuläre Schönheit. Im Garten wachsen heimische Pflanzen und Blumenarten. Brunnen und angelegte Wege und im Parador de Guadalupe selbst die hübschen Gästezimmer runden einen idyllischen Aufenthalt ab.

    Guadalupe ist ein malerisches Dorf, das zur Region Las Villuercas in der Provinz Cáceres gehört. Der hübsche Weiler besitzt mit Kopfsteinen gepflasterte Straßen und im traditionellen Stil gebaute Häuser. In dieser kleinen Ortschaft gibt es eine sehr wertvolle historisch-künstlerische Altstadt, die aus dem 15. und 16. Jahrhundert stammt und den Besucher in eine wahre Filmkulisse aus dem Mittelalter versetzt. Für einen Bummel über die Plaza de Santa María, an der der Parador steht, und das ehemalige Judenviertel, sollte man sich etwas Zeit mitbringen. Von hier aus lassen sich auch Gebirgsorte in der Umgebung wie Cañamero, Logrosán und Berzocana besuchen. Eine weitere Attraktion in dieser Gegend ist die köstliche Gastronomie Extremaduras.


    Der Parador de Guadalupe ist auf dem ehemaligen Spital San Juan Bautista aus dem 15. Jahrhundert und der ehemaligen Grammatikschule aus dem 16. Jahrhundert errichtet. Beide Vorläufer waren bedeutende Lehranstalten für Medizin und Chirurgie bzw. Grammatik und Gesang. Der Parador de Guadalupe liegt in der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt, gegenüber dem zum Weltkulturerbe gehörenden Ortes Guadalupe.

    Besonders zu erwähnende Elemente des Parador de Guadalupe sind der Garten, ein wahres Pflanzen- und Blumenparadies, der gotische und im Mudejarstil gehaltene Klostergang, der geborgene Swimmingpool, weitläufige, weiß getünchte Räume im Innern. Im Speisesaal locken Bacalao monacal (Kabeljau nach Klosterart), Ajo blanco (Art Knoblauch-Gazpacho), Migas extremeñas (geröstete Brotwürfel) und Tarta de queso de la Serena (Käsekuchen).

    Wie kommen Sie zum Parador de Guadalupe
    Der Parador de Guadalupe liegt mitten im Stadtzentrum des Ortes, direkt neben dem Kloster Real Monasterio, das zum Kulturerbe erklärt wurde. Ein Referenzpunkt von Madrid aus über die A-5 und aus dem Norden der Halbinsel über die N-630 kommend, ist der Ort Nalmoral de la Mata. Er liegt in 65 km Entfernung zum Parador. Von Cáceres kommt man über die N-521 bis nach Trujillo. Von hier aus ändert man die Richtung nach Zorita (EX208) und Logrosan-Guadalupe (EX102). Die Zufahrten aus Portugal, Badajoz und dem Süden der Halbinsel verlaufen über Mérida auf der N-630. Weiter geht es nach Madrid (A-5). Dort wendet man sich in Richtung Ciudad Real (N-430) bis Obando, wo man nach links abfährt und über die EX116 nach Guadalupe gelangt. Der Parador de Guadalupe erwartet Sie.

    HYGIENEKONZEPT


    Ihr Reiseveranstalter bei diesen Paradores & Paradores-Rundreisen-Angeboten ist das Spanische Unternehmen Paradores de Turismo de España S.M.E.,S.A.
    Die Adresse ist PARADORES DE TURISMO DE ESPAÑA, S.M.E. S.A., Calle José Abascal, 2-4, 28003 Madrid, Steuernummer: CIF A-79855201. Die Paradores & Paradores-Rundreisen werden vermittelt durch Schlosser-Reisen GmbH.

    Ausstattung im Hotel Parador de Guadalupe ****


    Allgemein:
    • Anzahl Betten gesamt: 82
    • Anzahl DZ mit Einzelbetten: 26
    • Anzahl DZ mit Doppelbett: 14
    • Anzahl DZ mit Salon: 1
    • Behindertengerechter Zugang: Nein
    • Haustiere erlaubt: Nein
    • Devisentausch: Ja
    • Kreditkartenakzeptanz: Ja
    Ausstattung:
    • Restaurant
    • Bar
    • Tagungsraum
    • Lift
    • Internet in Gem.-Räumen
    • Mietsafe
    Zimmer:
    • Klimaanlage
    • Zentralheizung
    • Minibar
    • Fernseher
    • Telefon
    • Internet (W-LAN)
    • Fön
    Außenanlage:
    • Garten
    • Schwimmingpool im Sommer
    • Mietgarage


    Entfernungen vom Parador de Guadalupe ****

    • Flughafen Madrid: 264km
    • Nächster Bahnhof: 65km
    • Guadalupe - Sehenswert: Kloster von Santa María aus Guadalupe, typische Strassen im historischen Stadtkern, Judenviertel
    • Naturschutzpark von Monfragüe: 125km
    • Trujillo: 80km


    Welcher Parador ist maximal 250km vom Parador de Guadalupe **** entfernt?


    Aktivitaeten

    • Tennis, Wandern, Mountainbiking, Reittourismus, Forellenfischen

    Standort Parador de Guadalupe ****


    Im Parador de Guadalupe genießen Sie eine landestypische Küche mit schmackhaften Gerichten wie Tomatensuppe mit Trauben, Kabeljau nach Klosterart, weiße Knoblauchsuppe der Extremadura, dem Pfannengericht aus gerösteten Brotkrumem „Migas“, Hühnchen à la „Padre Pedro“, Wild und Pilze der Saison, Lammeintopf, Kastanienpudding, „Repápapalos“ mit Milch und die Süßspeise aus Teigstückchen „Muégado de Guadalupe“. Mit Kreationen der traditionellen Küche der Extremadura aus den besten Produkten unserer Region, sind wir stets darum bemüht, die Speisen unserer Gastronomie wieder aufleben zu lassen und neu zu gestalten.

    Begleitet wird das kulinarische Erlebnis von einem Blick auf die Gärten und die Terrasse und in den Sommernächten vom Geräusch des Wassers mit den Wassergräben und Brunnen. Darüber hinaus servieren wir während der Sommermonate wunderbare Abend- und Mittagessen im Freien, neben dem Brunnen im Innenhof mit Orangenbäumen.

    Der Parador de Guadalupe ist auf die Käsekultur spezialisiert. Als Mitglied der Käseroute der Extremadura setzt er auf diese und andere gastronomische Ressourcen der Region wie die in Spanien einzigartigen Blutwürste, dem Pfannengericht „Migas“, der Gazpacho in ihren verschiedenen Variationen, Eintöpfe, Schmorkartoffeln, dem Schaftsmilch-Weichkäse „Torta del Casar“ oder dem Ibores Ziegenkäse mit einem starken Geschmack und einer speziellen Konsistenz. Na, haben Sie Lust darauf bekommen?

    Restaurante Parador de Guadalupe

    Art der Küche: Traditionelle Küchew in der Extremadura

    Spezialitäten im Parador de Guadalupe: Tomatensuppe Guadalupe, „Extremadura Brösel“ (Traditionelles Gericht), Kabeljau nach Klosterart, gegrillte Lammschulter, Lammragout, gegrilltes Lachssteak mit Torta del Casar-Sauce, Maronenkuchen, Tecula-Mécula (Mandeldessert), Feigen-Biskuit

    Speiseräume: Restaurant Marmitia Parador de Guadalupe
    Öffnungszeiten im Parador de Guadalupe: Cafeteria: 11:00 - 24:00 / Frühstück: 08:00 - 11:00 / Mittagessen: 13:30 - 16:00 / Abendessen: 20:30 - 23:00

    Die Weinkarte im Parador de Guadalupe ist ein Einblick in das spanische Weinangebot
    Das wichtigste Anliegen, das wir mit unserer Weinkarte verfolgen, besteht darin, den Gästen jederzeit den besten Wein anzubieten. Deshalb wurde diese Weinkarte entwickelt, auf der die einzelnen Weine der entsprechenden Kategorie zugeordnet werden:
    • Harmonie und Ausgewogenheit
    • Sekt und Champagner
    • Weißweine
    • Roséweine
    • Rotweine

    • Je nach Parador sind auf der Weinkarte zwischen 15 und 90 Weine vertreten, bei denen vor allem regionale Weine im Vordergrund stehen.
    Eine dreitägiger Parador-Urlaub im Parador de Guadalupe

    Guadalupe ist eine der schönsten Gemeinden in der Provinz Cáceres und der Ort, an dem sich eines der interessantesten architektonischen Kleinode der Region befindet. Genießen Sie hier kulturelle Hinterlassenschaften, die Gastronomie und die wunderbare Natur. Beachten Sie unseren Freizeitanregungen und entdecken Sie ein Reiseziel, das Sie in vielen Aspekten überraschen wird. Der Parador de Guadalupe erwartet Sie.

    Etwas mehr als drei Autostunden von Madrid und eineinhalb Stunden von der Stadt Cáceres entfernt befindet sich der Parador de Guadalupe im ehemaligen Palast des Marquis de la Romana. Ursprünglich, im 15. Jh., war in diesem Gebäude das frühere Krankenhaus San Juan Bautista und später, im 16. Jh., das Kollegium Infantes untergebracht. Heute lassen sich von diesem zauberhaften Parador de Guadalupe auch wunderbare Ausflüge, Wanderungen, Reitausflüge oder Touren mit dem Geländewagenplanen. Im Parador de Guadalupe kann der Gast die wunderbaren Gartenanlagen genießen. Der Parador ist u. a. deshalb auch einer der bevorzugten Plätze für Hochzeitsfeiern.

    Beginnen wir mit der Entdeckungsreise dieses Fleckens in der Region Cáceres.

    1. Tag: Geschichte und Kunst in Guadalupe
    Für den ersten Tag empfehlen wir Ihnen eine Besichtigung des Sakralbaus par excellence dieser Provinz, der Basilika und gleichzeitigen Heiligtums Santa María de Guadalupe und des königlichen Klosters Nuestra Señora de Guadalupe aus dem 14. Jh., einem Ort, der dem Weltkulturerbe angehört. Das beeindruckende Bauwerk wird der Mudjear-Gotik zugeordnet. Es besteht aus einem Auditorium und zwei Kreuzgängen, einem im Mudejarstil und einem gotischen. Die acht Türme der Kirche und das großartige Altarbild des Hochaltars sowie die Kunstwerke im Inneren der Kirche verlangen viel Muße, um diese Schätze auch richtig genießen zu können.

    Wussten Sie, dass hier die „Die Apotheose des Heiligen Hieronymus”, eines der bedeutendsten Bilder von Zurbarán hängt? Es befindet sich in der beeindruckenden Sakristei der Klosteranlage. Werke von El Greco und Michelangelo werden Ihre Aufmerksamkeit im Skulpturenmuseum erwecken.

    Die Öffnungszeiten sind von Montag bis Sonntag von 9.30 Uhr bis 13.00 Uhr und von 15.30 Uhr bis 18.30 Uhr, der Eintrittspreis beträgt 5 €. (Beachten Sie eventuelle Änderungen bei den Öffnungszeiten als auch beim Preis).

    Neben dem Heiligtum und Kloster besitzt Guadalupe noch weitere Sehenswürdigkeiten, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten:
    • Die Plaza de Santa María mit ihrem Brunnen und Taufbecken, in dem die ersten Ureinwohner Amerikas getauft wurden
    • Das ehemalige Frauenkrankenhaus aus dem 15. Jahrhundert
    • Genießen Sie einen Rundgang durch die Steinstraßen, die Calle Real und Calle Pasión.
    • Das ehemalige Judenviertel
    • Die Einsiedelei del Humilladero, ebenfalls aus dem 15. Jahrhundert
    • Die kunsthandwerklich hergestellte Krippe

    Nach einem Besichtigungstag im Ort und den wichtigsten Plätzen, empfehlen wir Ihnen, ein Abendessen im Parador de Guadalupe zu genießen. Das Stargericht ist ein köstliches Kabeljaufilet mit traditioneller Klostersauce.

    2. Tag: Ein Ausflug mit Birdwatching
    Die Gegend, in der die Ortschaft Guadalupe liegt, ist ein Reiseziel für begeisterte Vogelbeobachter. Jedes Jahr kommen tausende Besucher hierher, um Zeuge der vielen Vogelarten zu werden, die die Gegend auswählen, um dort von November bis Februar zu überwintern. Sollten Sie Gelegenheit haben, Ihre Reise in diese Jahreszeit zu legen, dürfen Sie sich dieses wunderbare Naturschauspiel auf keinen Fall entgehen lassen.

    3. Tag: Die Route durch Las Villuercas
    Der Naturreichtum dieser Region zeichnet sich durch seine abwechslungsreichen Ökosysteme aus, in denen viele Tier und Pflanzenarten zu Hause sind. In der Gegend liegt der Geopark de Villuercas Ibores Jara, der zum europäischen Geoparknetz gehört und eine typische Morphologie aufweist. Hier werden Sie Naturschönheiten vorfinden, beispielsweise die HöhleCastañar de Ibor – ein einzigartiges Erlebnis.

    Wenn Sie gerne wandern, werden Sie sicher vom Sattel Ibor-Guadalupe und die Pedroso-Schlucht begeistert sein. Überlegen Sie nicht länger und unternehmen Sie eine Kurzreise zum Parador de Guadalupe.
    Buchungsinformation:
    • Die angegebenen Preise gelten pro Zimmer in Euro.
    • benötigen Sie mehr als ein Zimmer? Führen Sie bitte Ihre Buchung für jedes Zimmer getrennt durch.
    • falls Sie Schwierigkeiten bei Ihrer Buchung haben wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.




    Klicken Sie auf den Kalender um Ihr Reisedatum zu bestimmen, wählen Sie anschließend die Anzahl der Übernachtungen und die Anzahl der Personen.



    Kinderermäßigungen für Ihren Familienurlaub in den Parador de Guadalupe ****

    Januar bis Juni & November bis Dezember
    • 50% Ermäßigung pro Kind ( 3 bis 12 Jahre ) im DZ der Eltern; maximal 2 Kinder je DZ
    Juli bis Oktober
    • 25% Ermäßigung pro Kind ( 3 bis 12 Jahre ) im DZ der Eltern; maximal 2 Kinder je DZ
    Ausnahmen
    • In der Osterwoche erhalten Kinder ( 3 bis 12 Jahre ) 25% Ermäßigung
    • Während der Ski-Saison ( Dezember bis März ) erhalten Kinder ( 3 - 12 Jahre ) 25% Ermäßigung in folgenden Paradores: Parador de Arties & Parador de Vielha
    Kleinkinder
    • Kleinkinder bis einschließlich 2 Jahren erhalten 100% Ermäßigung


    Informationen

    Umbuchungen und Namensänderungen:
    • Umbuchungen und Namensänderungen sind nur bis 21 Tage vor Reisebeginn kostenpflichtig möglich. Die Änderung der Buchung wird erst wirksam, wenn der Kunde, der den Parador gebucht hat, die Bestätigung von Schlosser-Reisen GmbH vorliegen hat.