Aktuelle Topangebote

Paradores Rundreisen
Nordspanien Rundreisen
Andalusien Busreisen
Andalusien Mietwagenreisen
Paradores Spanien

Hotel Parador de Baiona **** Parador für Familienurlaub Parador für Golfurlaub Dieser Parador ist ein historisches Gebäude Dieser Parador liegt in einmaliger Natur Parador für Strandurlaub Parador mit einzigartigen Zimmern Parador mit einer besonderen Lage 


Parador de Baiona

     
    Parador de Baiona Parador de Baiona Parador de Baiona Parador de Baiona Parador de Baiona Parador de Baiona Parador de Baiona Parador de Baiona Parador de Baiona Parador de Baiona Parador de Baiona Parador de Baiona Parador de Baiona Parador de Baiona Parador de Baiona

    Hotel Parador de Baiona ****
    Die historische Burganlage Castillo de Monte Real entstand zwischen dem 12. und 18. Jh.


    Im Süden der Rías Baixas, in einer wunderschönen Bucht, die vor dem offenen Meer Schutz bietet, liegt die Halbinsel Monterreal - hier erwartet Sie der Parador de Baiona. Die Festung bietet dem Besucher ihre Mauern für einen Spaziergang an, zur Erholung oder für ein Getränk mit Blick aufs Meer, bei traumhaften Sonnenuntergängen. In der Ferne lässt sich die Inselgruppe der Islas Cíes ausmachen, die Sie zu einem Besuch seiner Steilküsten, Strände, Dünen sowie seiner Tauchgründe und kaum benutzten Spazierwege einlädt.

    Alle Gästezimmer des Paradors sind von Eleganz geprägt. Seine herrschaftlichen Aufenthaltsräume, die großzügigen Gästezimmer mit Blick aufs Meer und die spektakuläre Freitreppe aus Stein, die den Besucher in der Eingangshalle empfängt, sind Zeichen für die Erhabenheit dieser mittelalterlichen Festung. Im Parador de Baiona befinden sich Festsäle, die sich für jede Veranstaltung eignen und Platz für bis zu 400 Gäste bieten. Das familiäre Ambiente, eine exquisite Ausstattung, die gepflegte Gartenanlage und eine idyllische Lage machen diesen Ort einzigartig.

    Wenn Sie gerne wandern oder Wassersport treiben, ist der Parador gerade richtig für Sie. Innerhalb der geschützten Anlage liegt der Yachtclub, der „Real Club de Yates de Baiona“. Hier können die Gäste segeln und andere Wassersportarten ausüben. Sie sollten Baiona auf keinen Fall verlassen, ohne den Monte do Boi und die Serra da Groba besucht und einen Sonnenuntergang am Cabo Silleiro erlebt oder den Aussichtpunkt Virgen da Roca aufgesucht zu haben.

    In Baiona finden Sie sowohl Ruhe als auch ein städtisches Ambiente. Es ist das ideale Reiseziel, wenn Sie im Sommer ein Nachtleben suchen. Hier können Sie Straßencafés direkt am Meer genießen und gutbesuchte Getränkebars finden. Die Gastronomie in dieser Gegend ist ein Genuss für die Sinne. Kosten Sie Fische und Meeresfrüchte - sie sind einfach köstlich.

    Etwas weiter im Süden von Baiona, befindet sich die so genannte „Villa de la Arribada“ (das Dorf der Anlegestelle), da es sich um das erste europäische Dorf handelt, das von der Kunde der Entdeckung Amerikas erfuhr. Die Rías Baixas halten für den Besucher privilegierte Ort, wie das Kloster von Oia bereit, das auf Felsen im Meer mit ewigem Blick auf den Horizont erbaut wurde und für alle Zeiten vom Salzwasser umspült wird.

    Wenige Kilometer weiter liegt das Fischerdorf A Guarda mit der kleinen keltischen Siedlung Santa Tecla. An dieser Stelle hat man einen herrlichen Blick auf die Flussmündung des Miño, der Ort, an dem sich Galicien und Portugal grüßen. Vielleicht haben Sie Lust, von hier aus an die portugiesische Costa Verde mit seinen unendlichen Sandstränden und Pinienhainen an der Küste weiterzureisen.

    Wie kommen Sie hin
    Das Hotel befindet sich in der bewehrten Stadtanlage von Monte Real, im Schutze des Meeres. Baiona liegt ca. 20 km im Süden von Vigo und 50 km von Pontevedra entfernt.


    Dieses Hotel auf der Monterreal-Landzunge ist eines der einzigartigen Hotels, irgendwo zwischen einer mittelalterlichen Festung und der Architektur der galicischen Herrschaftshäuser einzuordnen. Es erhebt sich als eindrucksvoller Aussichtspunkt über den Atlantik, umgeben von einer wehrhaften Mauer, geschützt durch das Meer, flankiert von einem wundervollen Pinienwald.

    Das Hotel verfügt über herrschaftliche, elegante Räume mit vielen dekorativen Elementen vergangener Zeiten. Noble Säle und geräumige Zimmer, von denen viele eine wunderschöne Aussicht auf das Meer bieten, bilden ein grandioses Interieur, dominiert von der majestätischen steinernen Treppe am Empfang.

    Wolfsbarsch mit Schwertmuscheln in Soße aus Steckrübenknospen, Meeresfrüchteteller, die Tarta de Santiago (Torten) und die Filloas (dünne Pfannkuchenart) sind Bestandteil des weitgefächerten kulinarischen Schaufensters des Paradores.

    Im Parador de Baiona gibt es das einzigartige Gästezimmer, den El Mirador de la Virgen de la Roca Zimmernummer 323. Die Art des Zimmers ist beschrieben mit: Zimmer mit dem schönsten Ausblick. Für einen entsprechenden Aufpreis dürfen Sie in diesem besonderen Zimmer wohnen.


    Hier geht es zu einer ausführlichen Information zu dem Parador de Baiona **** und dem Ort Baiona
    Zu dem Parador de Baiona **** und dem Ort Baiona gibt es ausführlich Informationen in den Parador-Geschichten.

    HYGIENEKONZEPT


    Ihr Reiseveranstalter bei diesen Paradores & Paradores-Rundreisen-Angeboten ist das Spanische Unternehmen Paradores de Turismo de España S.M.E.,S.A.
    Die Adresse ist PARADORES DE TURISMO DE ESPAÑA, S.M.E. S.A., Calle José Abascal, 2-4, 28003 Madrid, Steuernummer: CIF A-79855201. Die Paradores & Paradores-Rundreisen werden vermittelt durch Schlosser-Reisen GmbH.

    Ausstattung im Hotel Parador de Baiona ****


    Allgemein:
    • Anzahl Betten gesamt: 244
    • Anzahl DZ mit Einzelbetten: 92
    • Anzahl DZ mit Doppelbett: 13
    • Anzahl DZ mit Salon: 5
    • Anzahl Einzelzimmer: 12
    • Behindertengerechter Zugang: Nein
    • Haustiere erlaubt: Nein
    • Devisentausch: Ja
    • Kreditkartenakzeptanz: Ja
    Ausstattung:
    • Restaurant
    • Bar
    • Tagungsraum
    • Lift
    • Internet in Gem.-Räumen
    • Mietsafe
    • Sauna
    • Jacuzzi
    Zimmer:
    • Klimaanlage
    • Zentralheizung
    • Minibar
    • Fernseher
    • Telefon
    • Internet (W-LAN)
    • Fön
    Außenanlage:
    • Schwimmingpool im Sommer
    • Parkplatz (Kostenlos)
    • Mietgarage
    • Tennisplatz


    Entfernungen vom Parador de Baiona ****

    • Flughafen Santiago de Compostella: 125km
    • Nächster Hafen: 22km
    • Nächster Bahnhof: 22km
    • Nächster Golfplatz: 40km
    • Baiona - Sehenswert: Steinkreuze von Santísima Trinidad, Virgen de la Roca, Nachbildung des Schiffes La Pinta
    • Cies-Inseln - Sehenswert: organisierte Überfahrten
    • Estelas-Inseln - Sehenswert: selbstorganisierte Überfahrten - Auskunft im Parador
    • Portugal: 25km - Sehenswert: Valença do Minho
    • Tui: 25km


    Welcher Parador ist maximal 250km vom Parador de Baiona **** entfernt?


    Aktivitaeten

    • Tauchen, Wandern, Reiten, Drachenfliegen, Paragliding, Surfen, Angeln, Segeln, Golf

    Standort Parador de Baiona ****


    Der Parador de Baiona bietet die beste galizische Küche in einer einzigartigen Kulisse mit spektakulärem Blick über die Bucht und die Ciés-Inseln. Hier können Sie zwischen zwei Restaurantbereichen wählen, das Restaurant Torre del Príncipe und das Enxebre A Pinta. Beide servieren eine exquisite traditionelle Küche auf der Grundlage von Fisch und Meeresfrüchten aus der Region und schmackhaftem galizischen Kalbfleisch g.g.A., die mit viel Liebe zubereitet werden.

    Der Begriff „Enxebre“ ist in Galizien eng mit dem traditionellen verbunden, dem reinen, dem authentischen galizischen... Im Restaurant Enxebre A Pinta können Sie die für die Region typischen Gerichte, wie beispielsweise Polbo á feira, Empanada del Obrador, eine Auswahl an galizischem Käse, Kammmuscheln nach Grella Art oder gebackene Jakobsmuscheln, genießen. So können Sie auf kulinarischem Wege die Essenz Galiziens kennenlernen und sich an einem einzigartigen und unverfälschten Erlebnis erfreuen.

    Das Enxembre A Pinta ist während der Sommermonate täglich geöffnet. Während des restlichen Jahres nur samstags zum Mittag- und Abendessen und sonntags zum Mittagessen.

    Restaurante Parador de Baiona

    Art der Küche: Traditionelle galizische Küche

    Spezialitäten im Parador: Wildbarsch mit Schwertmuscheln auf Rübengrün, Reis mit Hummer

    Speiseräume: Restaurant Torre del Príncipe, Restaurant Enxebre A Pinta
    Öffnungszeiten: Frühstück: 7:30 - 11:00 / Mittagessen: 13:30 - 16:00 / Abendessen: 20:30 - 23:00

    Die Weinkarte - ein Einblick in das spanische Weinangebot
    Das wichtigste Anliegen, das wir mit unserer Weinkarte verfolgen, besteht darin, den Gästen jederzeit den besten Wein anzubieten. Deshalb wurde diese Weinkarte entwickelt, auf der die einzelnen Weine der entsprechenden Kategorie zugeordnet werden:
    • Harmonie und Ausgewogenheit
    • Sekt und Champagner
    • Weißweine
    • Roséweine
    • Rotweine

    • Je nach Parador sind auf der Weinkarte zwischen 15 und 90 Weine vertreten, bei denen vor allem regionale Weine im Vordergrund stehen.
    Ein Parador, der über dem Meer schweben

    Nur einen Schritt von der Steilküste entfernt braust das Meer und sein Rauschen reicht bis in die Gästezimmer. Von dort aus lassen sich die Schlucht und die Unendlichkeit des Ozeans erahnen. Auf der Halbinseln erhebt sich der bestaunenswerte Paradores gleich einem Aussichtspunkt über dem Meer.

    Vom Meer aus erkannte ich bereits von weitem die Steilküste Martín Alonso Pinzón, ihre eindrucksvolle Schönheit, das Symbol der Rettung. Es war Ende Februar 1493. Ich war auf der Rückkehr von einer ungewissen Reise, einem bis dahin vom Menschen noch nie erlebten Abenteuer. Ich kam von der andern Seite der Welt, aus unbekannten Gegenden. Pinzón und weitere berühmte spanische Seeleute hatten sich am 3. August 1942 gemeinsam mit Columbus auf eine Reise ans Ende der Welt begeben. Sieben Monate später sahen sie erneut das ihnen bekannte Land.

    Auf der Landspitze von Baiona, mit dem heute vielleicht beeindruckendsten aller Paradores, erhielt Europa zuerst die Kunde von der Existenz der neuen Welt und dort in der Bucht ankerte die Karavelle Pinta. Die katholischen Könige wurden von dort vom guten Ausgang ihrer Anstrengungen unterrichtet.

    Wenn sich der Reisende ans Fenster begibt, kann er das Gefühl eines Seemanns nachempfinden. Wie ein Schiff auf dem Atlantik erhebt sich der Parador de Baiona über dem Gewässer, auf der Halbinsel Monterreal, im Schutze einer Bucht vor der Wildheit des Atlantiks. In der Nähe liegt die Inselgruppe der Islas Cíes, ein Naturwunder, das von einer begünstigte Gegend geschützt wird.

    Falls die Cíes-Inseln keinen ausreichenden Schutz bieten sollten, ist das mittelalterliche Schloss an der Küste hinter einer drei Kilometer langen, am Tag blendenden und in der Nacht erleuchteten Mauer geborgen, die die Schönheit des Hotels umschließt. Es ist einfach, sich das Leben dort - wenn nicht als König, so doch als Edelmann, vielleicht als Graf von Gondomar - vorzustellen. Letzterer war einer der bekanntesten Eigentümer und lebte vor vier Jahrhunderten in diesem Schloss an der Küste. Die beeindruckende Aufgangstreppe aus Stein, deren Abschluss eine wunderbare Kuppel bildet, ist bis heute in diesem majestätischen Gebäude erhalten.

    Vom Eingang aus verzweigt sich ein Netz an Durchgängen und prächtigen Innenhöfen, die sich wie ein Labyrinth um die Aufenthaltsräume des Paradors fügen und den Besucher direkt in die Geschichte führen. Hier übernachten Sie in einem Himmelbett in einem Raum, vor dessen Fenstern schwere Vorhänge angebracht sind, unter prächtigen Deckengewölben zwischen edlen Hölzern und jahrhundertealten Steinwänden wie ein König. Die Fenster weisen aufs Meer gleich einer Kajüte, als reiste man in einem Schiff auf dem Festland am wilden Atlantik, der von Columbus als „ozeanisches Meer“ betitelt wurde. In den riesigen Restaurants, die Platz für vierhundert Gäste bieten, wird ein fürstliches Mahl angeboten – der Gast schwelgt hier in wunderbaren Köstlichkeiten, in einer Harmonie aus Land und Meer.

    Der Ort ist so auserlesen und die Landschaft so idyllisch, dass alles traumhaft erscheint. In der Umgebung befinden sich Steilküsten, Strände und Dünen, einzigartige Landschaften, weiße Sandstrände an kühlen Gewässern, an denen Sie Entspannung finden werden - am Strand oder im Swimmingpool des Paradors. Dieser liegt auf der Landzunge inmitten einer herrlich grünen Gartenanlage, mit vereinzelten Palmen, die von den Ureinwohnern von der anderen Seite der Welt stammen, deren Existenz an diesem Ort von einem Seemann mit Namen Pinzón verkündet wurde.

    Lernen Sie die Umgebung kennen

    Baiona
    • Cruceiro de la Santísima Trinidad
    • Estelas-Inseln - Überfahrt mit eigenen Mitteln
    • Estelas-Inseln - Mit der Jacht auf Anfrage

    Sehenswerte Städte der Region
    • A Toxa (80 km.)
    • Pontevedra (50 km.)
    • Vigo (20 km.)
    • Tui (25 km.)
    • Cíes-Inseln: Organisierte Überfahrten
    • Portugal - Valença do Minho (25 km.)
    • Portugal - Viana do Castelo (60 km.)

    Aktivitäten
    • Fahrradtouren
    • Angeln
    • Golf
    • Deltasegeln
    • Bergwanderungen
    • Reiten
    • Gleitschirmfliegen
    • Windsurfen
    Ein dreitägiger Kurzurlaub in Baiona
    Der Parador de Baiona steht auf einer ehemaligen mittelalterlichen Anlage und gehört zum Schloss von Monterreal. Mit seiner absolut privilegierten Lage und einem unglaublichen Ausblick eignet sich der Ort außerdem bestens, wenn Sie frische Meeresfrüchte und die lokalen Spezialitäten probieren möchten, denn im Parador de Baiona befinden sich zwei Restaurants, in denen alles köstlich schmeckt. Das etwas formellere Lokal trägt den Namen „Torre del Príncipe“ und führt auf seiner Speisekarte das von den Internetnutzern gewählte Menü des Parador de Baiona bzw. das Stargericht - Reis mit Hummer. Im zweiten Speiselokal werden Appetithappen und Portionen angeboten, es ist das Enxebre A Pinta. Hier sollte man unbedingt das Krakengericht, die Pastete aus der Backstube oder überbackene Jakobsmuscheln bestellen.

    Möchten Sie ein tolles Programm für eine dreitägige Kurzreise an diesen Ort? Dann lassen Sie uns mit dem Rundgang beginnen!

    1. Tag: Fahren Sie über den Ozean
    Machen Sie einen Abstecher zur Inselgruppe der Islas Cíes - ein herrlicher Ort, ein Naturschutzgebiet, in dem Sie neben einer einzigartigen Steilküste auch die heimische Natur und durch den Lauf der Zeit geschützte Tierarten entdecken werden. Nicht umsonst wurde die Inselgruppe von Ptmolomeus als die göttlichen Inseln getauft. Heute sind sie ein als Nationaler Meerespark erhaltenes Kleinod. Es besteht die Möglichkeit, ein Boot zu leihen, um den Tag auf den Inseln zu verbringen oder eine Yacht in Vigo für Tauchgänge an außergewöhnlichen Tauchgründen zu mieten. Die Mitarbeiter im Parador de Baiona übernehmen die Organisation der Überfahrt, damit Sie sich um nichts kümmern müssen.


    2. Tag: Entdecken Sie die schönsten Plätze in der Stadt
    Nach einem ersten intensiven Urlaubstag empfehlen wir Ihnen, den zweiten für die Entdeckung Baionas und seiner Sehenswürdigkeiten zu nutzen. Was müssen Sie bei einem Stadtrundgang unbedingt besichtigen?

    - Die aus dem 13. Jahrhundert stammende Stiftskirche Colegiata de Santa María

    - Das Schloss Castillo de Monterreal mit seiner über 3 km langen Mauer. Von dieser bietet sich ein herrlicher Blick auf den Sonnenuntergang vor dem Genuss der köstlichen Gastronomie mit frischen Meeresfrüchten, die in den Restaurants des Parador de Baiona zubereitet wird.

    - Die Besichtigung einer Nachbildung der Karavelle Pinta: Wenn Sie wissen möchten, wie das Schiff aussah, das nach der Entdeckung Amerikas nach Spanien zurückkehrte, dann kommen Sie in den Sporthafen und besichtigen Sie das Museumsschiff, auf dem Sie alle Einzelheiten in Augenschein nehmen können.

    - Der Strand Playa da Ribera: Dieser Stadtstrand liegt am Beginn der Strandpromenade zu Füßen der Festungsmauern des Schlosses Monterreal. Im Sommer wird ein Liegestuhl- und Sonnenschirmservice angeboten. Auf der anderen Seite der Halbinsel befindet sich ein weiterer, sehr nahe gelegener Strand, der Playa dos Frades.


    3. Tag: Wassersportaktivitäten
    Wieder zurück mit viel Unternehmungsgeist, können Sie sich beim Windsurfen an einem Platz, an dem die Kraft des Ozeans diesen Sport sensationell werden lässt, anmelden. Auch Deltasegeln oder Gleitschirmfliegen wird in der Umgebung von Baiona angeboten.

    Zum Abschluss des Tages können Sie sich zum Aussichtspunkt Mirador O Cortelliño begeben, um einen der schönsten Panoramablicke über die Gegend der Flussmündung Rías Baixas für immer in Erinnerung zu behalten. Um zu diesem großen Aussichtspunkt zu gelangen, geht es auf den Monte A Groba, an der Ausfahrt von Baiona. Der Mirador liegt ca. 12 km entfernt.

    Auf dem Rückweg empfehlen wir Ihnen, einen Halt in einem unserer, auf dem Weg befindlichen Paradores, Puebla de Sanabria, Tordesillas oder Zamora, einzulegen. Denken Sie daran, wenn Sie einen Gutschein Un alto en el camino einlösen, erhalten Sie eine Ermäßigung auf das Menü des Paradors und können so das Erlebnis #ExperienciasParadores verlängern, indem Sie die beste Gastronomie und die typischen regionalen Lebensmittel kosten.
    Es gibt hier kein Golfangebot, dafür: Die Route zu den Atlantikinseln Galiciens

    Eine Festung ist das mittelalterliche Schloss, von dessen Höhe aus sich an klaren Tagen die Cíes ausmachen lassen. Hier, auf der Halbinsel Monterreal sucht der Parador de Baiona, an der Steilküste Schutz. Er ist von einer drei Kilometer langen, tagsüber einen erstaunlichen Anblick bietenden und nachts beleuchteten Mauer umgeben. Sie dient dem Schutz der feudalen Schönheit des Parador de Baiona. Im Interieur ist eine beeindruckende Aufgangstreppe aus Stein erhalten, über der sich ein hohes Gewölbe in einem majestätischen Gebäude erhebt, das dem Besucher gleichermaßen labyrinthisch verschlungene herrschaftliche Landschaften und Innenhöfe bietet sowie außerhalb einen dem Garten vorgelagerten Swimmingpool. Den Parador de Baiona umgibt eine grün wogende mit Palmen aus der neuen Welt bestückte Gartenanlage. An diesem Ort traf die Nachricht von der Entdeckung Amerikas zuerst ein, am Rande des Ozeans, in einer Seefahrerstadt, in der einzigartige Erlebnisse auf den Besucher warten.

    Die Inseln liegen mitten im Ozean und bilden eine natürliche Schutzbarriere für die Küste, eine Art natürliche Mauer gegen den wilden Atlantik. Im Meeres- und Landnationalpark der Atlantikinseln Galiciens befindet sich ein Naturrefugium, das sich die Pflege und den Schutz der Tier- und Pflanzenwelt auf dem Archipel von Ons und Cíes sowie der Inseln Sálvora und Cortegada zur Aufgabe gemacht hat. Auf Cíes liegt der Strand Rodas, der laut The Guardian zu den weltweit besten Stränden gehört.

    Abrupte Berge und steile Klippen direkt am Meer laufen in sanften Stränden an der Küste aus. Hier befindet sich ein Schutzraum für Algen, die Nahrungsgrundlage für tausende Meerestiere, Mollusken, Korallen und Seeanemonen, die an der Steilküste leben. Im Meer halten sich Delfine und Schweinswale auf. Einer der schönsten Strände der Welt liegt auf Cíes, der kalten Karibik des Atlantik, sowie der größte Lorbeerwald des Kontinents. Die Tauchgründe sind ein einziges Wunder der Natur.
    Geschützt vom offenen Meer durch die Mauern der alten Festung, können Sie von unserem Außenpool unglaubliche Sonnenuntergänge mit den Cíes-Inseln als Kulisse im Hintergrund beobachten oder Sie finden Ruhe und Erholung abseits der täglichen Hektik in unserer Sauna und im Whirlpool. Eine Rückkehr zu einem stattlichen Leben vor dem hektischen Rhythmus unseres Alltags.

    Dienstleistungen und Einrichtungen
    • Sauna
    • Jacuzzi
    • Beheizter Aussenpool

    Öffnungszeiten Service "auf Anfrage" des Kunden. Wenden Sie sich an die Rezeption des Parador de Baiona.

    Dienstleistungen und Einrichtungen im Parador de Baiona
    • Sauna
    • Jacuzzi
    • Beheizter Aussenpool

    Preise
    Die Nutzung des Schwimmbades ist für die Gäste des Parador de Baiona kostenlos.
    Informieren Sie sich über die Preise von Sauna und Whirlpool an der Rezeption des Parador de Baiona.

    Information und Buchungen
    - Die Nutzung von Badekleidung, -schuhe und -kappe ist vorgeschrieben.
    - Änderungen sind vorbehalten

    Eine Alternative dazu ist der Strand am Parador de Baiona. Bei einer alten Festung mit Blick auf die Cíes-Inseln, gibt es ein Paradies in Galizien, an das Sie sich immer erinnern werden. Hier befindet sich zu Fuß vom Parador de Baiona ein Strand, an dem Sie jeden Morgen eine Runde schwimmen gehen können.
    Buchungsinformation:
    • Die angegebenen Preise gelten pro Zimmer in Euro.
    • benötigen Sie mehr als ein Zimmer? Führen Sie bitte Ihre Buchung für jedes Zimmer getrennt durch.
    • falls Sie Schwierigkeiten bei Ihrer Buchung haben wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.




    Klicken Sie auf den Kalender um Ihr Reisedatum zu bestimmen, wählen Sie anschließend die Anzahl der Übernachtungen und die Anzahl der Personen.



    Kinderermäßigungen für Ihren Familienurlaub in den Parador de Baiona ****

    Januar bis Juni & November bis Dezember
    • 50% Ermäßigung pro Kind ( 3 bis 12 Jahre ) im DZ der Eltern; maximal 2 Kinder je DZ
    Juli bis Oktober
    • 25% Ermäßigung pro Kind ( 3 bis 12 Jahre ) im DZ der Eltern; maximal 2 Kinder je DZ
    Ausnahmen
    • In der Osterwoche erhalten Kinder ( 3 bis 12 Jahre ) 25% Ermäßigung
    • Während der Ski-Saison ( Dezember bis März ) erhalten Kinder ( 3 - 12 Jahre ) 25% Ermäßigung in folgenden Paradores: Parador de Arties & Parador de Vielha
    Kleinkinder
    • Kleinkinder bis einschließlich 2 Jahren erhalten 100% Ermäßigung


    Informationen

    Umbuchungen und Namensänderungen:
    • Umbuchungen und Namensänderungen sind nur bis 21 Tage vor Reisebeginn kostenpflichtig möglich. Die Änderung der Buchung wird erst wirksam, wenn der Kunde, der den Parador gebucht hat, die Bestätigung von Schlosser-Reisen GmbH vorliegen hat.