Aktuelle Topangebote

Paradores Rundreisen
Nordspanien Rundreisen
Andalusien Busreisen
Andalusien Mietwagenreisen
Bus Rundreise Andalusien klassisch

Standortrundreise Mallorca - 9 Tage

Höhepunkte

  • Palma de Mallorca, Schloss Bellver & Kathedrale
  • Sehenswertes, bekannte Bergdorf Valldemossa
  • Malerische Orte Deiá & Sólers romantische Küste
  • Cap Formentera eindrucksvolle Steilküste
  • Nostalgische Bahnfahrt durchs Tramuntana-Gebirge

Das Besondere der Reise

  • Eine Weinverkostung in Sta. Maria del Cami
  • Das idyllische Kloster Lluc ist wunderschön
  • Erlebnisreiche Serpentinenstraße Sa Calobra & Torre de Pareis, ist der Grand Canyon Mallorcas
  • Das Kloster Sant Salvador ist sehr majestätisch
  • Herrenhaus, Landgut & Museum Els Calderes


Bus-Standortrundreise: Mallorca – Palma de Mallorca – Cala Millor – Pollença – Port de Pollença - Deià – Sóller – Sta. Maria del Cami – Valldemossa – Lluc – Sa Calobra – Alcúdia – Sant Salvador

Bei dieser 9-tägigen Standortrundreise auf Mallorca erleben Sie eine charmante Busrundreise, die besteht aus einer Mischung der kulturellen Höhepunkte und den vielfältigen Naturschönheiten der Insel. Das vielfältige Ausflugsprogramm beinhaltet, neben der großartigen Inselhauptstadt Palma, die sehenswerten Städtchen Pollença, Alcúdia und Sóller, sowie die malerischen Berdörfer Deià und Valldemossa. Die Naturwunder werden Ihnen besonders im Tramuntana- Gebirge und am Kap Formentor im Norden von Mallorca gefallen. Freuen Sie sich auf die faszinierende Vielfalt Mallorcas.



Standortrundreise Montag Tag 1: Deutschland – Mallorca

Ankunft

Nach Ihrer Landung am Flughafen Palma de Mallorca werden Sie erwartet und zu Ihrem Hotel gefahren. Ihr erstes Abendessen nehmen Sie gemeinsam mit Ihren Mitreisenden ein und dabei lernen Sie sich kennen. (A)


Standortrundreise Dienstag Tag 2: Palma de Mallorca

Rundgang Altstadt • Kathedrale • Bellver • Klosterkirche in S´Arenal

Ihre Reiseleitung lernen Sie heute am Morgen kennen. Ihre Erkundung der Baleareninsel Mallorca beginnt mit einem Rundgang durch die Altstadt von Palma. Dabei besuchen Sie die beeindruckende gotische Kathedrale mit den schönen Fensterbildern. Gemeinsam spazieren Sie durch die historischen Gässchen mit ihren blumengeschmückten Innenhöfen und besichtigen das mittelalterliche Kloster San Francisco, mit seinem berühmten Kreuzgang. Hiernach haben Sie für Ihre individuellen Entdeckungen freie Zeit. Nachmittags fahren Sie zu dem wunderbar gelegenen Schloss Bellver und genießen den herrlichen Blick über die Stadt und den Hafen. Der letzte Programmpunkt dieses Ausflugs ist der Besuch der Klosterkirche La Porciuncula in S’Arenal neben dem beeindruckenden Monument sind die modernen Glasfenster, die den Sonnengesang des hl. Franziskus darstellen, besonders sehendwert. (F/A)


Standortrundreise Mittwoch Tag 3: Ihr Tag zur freien Verfügung

Der heutige Tag ist für Sie reserviert. Sie können ihn nach Ihren eigenen Wünschen und Neigungen genießen. (F/A)


Standortrundreise Donnerstag Tag 4: Mallorcas Norden

Pollença • Formentor • Alcúdia

Heute ist das erste Ziel Ihres Ausfluges, das idyllische Landstädtchen Pollença. Der Weg dorthin führt Sie durch die fruchtbare Ebene von Sa Pobla, vorbei an dem Örtchen Muro. In Pollença angekommen, geht Ihr Spaziergang durch die verwinkelten Gassen, mit den weiß getünchten Häusern, bis zum Kalvarienberg mit seinen Zypressen. Von hier aus besuchen Sie das ehemalige Dominikanerkloster mit dem städtischen Museum. Nach diesen vielen alten Steinen, liegt der Focus nun auf Fauna und Flora. Die Fahrt von Port de Pollença auf die Halbinsel Formentor ist ein einmaliger landschaftlicher Höhepunkt. Der atemberaubender Blick vom Aussichtspunkt Es Colomer auf das Meer und die Steilküste, wird in Erinnerung bleiben. Optional können Sie zwischen April und Oktober vom Hotel Formentor mit dem Schiff zurück nach Port de Pollença fahren (je nach Verfügbarkeit, Fahrplan und Wetterbedingungen; gegen Gebühr). Nachmittags bummeln Sie durch Alcúdia. Hier ist bemerkenswert, dass der gesamte Stadtkern von einem mittelalterlichen Mauerring umgeben ist. (F/A)


Standortrundreise Freitag Tag 5: Valldemossa und die Westküste

Valldemossa • Panoramafahrt Küste • Weingut

Das malerische Bergdorf Valldemossa im Südwesten der Insel, ist heute Ihr erstes Ziel. Das berühmte Kartäuser-Kloster werden Sie hier besuchen, wo die Kartäusermönche zwischen 1399 und 1835 wohnten. Die gepflegten, artenreichen und farbenfrohen Klostergärten und der sehr schöne Blick in das weite Tal sind eine Augenweide. In Erinnerung an die zwei berühmten Besucher, George Sand und Frédéric Chopin, die hier einen Winter verbrachten, wurde liebevoll eine Sammlung im Museum zusammengetragenen. Partituren, Schriftstücke, Möbel und Korrespondenz, die in Verbindung mit dem Aufenthalt der beiden Persönlichkeiten gebracht werden, sind hier ausgestellt, ebenso wie das Klavier “Pleyel”. Nach einem kurzen Klavierkonzert führt Ihr Rundgang durch die historischen Gassen des blumengeschmückten Dorfes. Am Nachmittag genießen Sie bei der Panoramafahrt entlang der Küste den grandiosen Ausblick auf das scheinbar unendliche Mittelmeer. Damals wie heute haben Adlige und wohlhabende Bürger gerne auf Mallorca einen Zweitwohnsitz gehabt. So auch der habsburgische Erzherzog Ludwig Salvator. Er hat sich im 19. Jahrhundert einen Landsitz bauen lassen, weil er hier die urwüchsige Natur so liebt. Auf dem Weg nach Sta. Maria del Camí passieren Sie die Orte Deià und Port de Sóller. In Santa Maria del Camí bei dem Weingut angekommen, erfahren Sie bei Ihrem Rundgang, mit wieviel Engagement sich junge mallorquinische Winzer, den alten Traditionen widmen. Im Anschluss gibt es eine Verkostung. (F/A)


Standortrundreise Samstag Tag 6: Tag zur freien Verfügung

Freizeit

An Ihrem heutigen freien Tag können Sie wieder machen, was immer Sie mögen. Sich im hauseigenen Spa verwöhnen lassen, schwimmen gehen, bummeln und …. Eine empfehlenswerte Alternative wären die berühmten Drachenhöhlen in Porto Cristo. (F/A)

Besuchen Sie die Höhlen
Die Drachen-Höhlen waren bereits im Mittelalter bekannt und wurden im Jahre 1880 von M. F. Will und 1896 von E. A. Martel erforscht. Der letztere entdeckte den See, der seinen Namen trägt. Zwischen 1922 und 1935 wurden die Höhlen für Besucher vorbereitet. Es wurde ein neuer Eingang gebaut, Wege und Treppen gelegt und ein vom Ingenieur Buigas entworfenes elektrisches Beleuchtungssystem installiert. Die Tour der ca. 1200 Meter langen Höhle dauert etwa eine Stunde und beinhaltet ein Konzert klassischer Musik und eine Bootsfahrt auf dem Lago Martel. Die Temperatur im Innern der Höhlen beträgt ca. 21 °C und die relative Luftfeuchtigkeit ca. 80%.
Diese Ortsinformation ist nicht Bestandteil dieser Spanien-Rundreise und dient nur der zusätzlichen Information.


Standortrundreise Sonntag Tag 7: Zwischen Bergen und Meer

Tramuntana-Gebirge • Kloster Lluc • Sa Calobra • Sóller

Ihre Fahrt führt Sie quer über die Insel, vorbei an der kleinen Stadt Inca, zu dem UNESCO Weltkulturerbe, dem landschaftlich sehr reizvollen Tramuntana-Gebirge.

Umgeben von einer imposanten Bergkulisse, liegt das Kloster Lluc in einem idyllischen Tal der Serra Tramuntana, 525 Metern über dem Meeresspiegel. Hier ist der wichtigste Wallfahrtsort der Insel. An diesen einsamen Ort pilgern die Mallorquiner seit dem frühen Mittelalter, um die lieblich schöne Marienstatue zu verehren.

Mit den Eindrücken dieses heiligen Kraftortes, wo die Schwingungen des Erdmagnetismus am stärksten ausgebreitet sind, fahren Sie anschließen runter an die Küste, in die felsige, von Kiefern bewachsene Bucht von Sa Calobra. Hier machen Sie einen Spaziergang zur Felsenschlucht des Torrent de Pareis.

Mit den mehr als 300 Meter hohen, steilen Felswänden und dem blauen Mittelmeer, bietet diese wildromantische Schlucht eine eindrucksvolle Kulisse.

Die Inselrundfahrt führt Sie nun vorbei am Puig Major und den schönen blau schimmernden Stauseen und Sie erreichen das Tal der Orangenhaine mit Sóller. Hier wechseln Sie das Reisegefährt und weiter geht es mit der gemütlichen, nostalgischen Eisenbahnfahrt durch die Berge in die Ebene von Palma. (F/A)


Standortrundreise Montag Tag 8: Im Herzen der Insel

Landgut Els Calderers • Cala Figuera • Sant Salvador

Vormittags besuchen Sie das kulturhistorische Landgut Els Calderers.

Das gut erhaltene Herrenhaus aus dem 18. Jahrhundert wurde zu einem Museum des damaligen mallorquinischen, bäuerlichen und aristokratischen Alltags umgestaltet. Hier können Sie eine Zeitreise durch fast acht Jahrhunderte unternehmen und sehen, dass das ländliche Inselleben hart, kreativ und genussvoll zugleich war.

Weiter fahren Sie, vorbei an Algaida, auf den majestätischen Berg Randa. Der 548 Meter hohe Puig de Randa wird auch der ‚heilige Berg‘ genannt, weil er seit Jahrhunderten der Berg franziskanischer Einsiedeleien ist. Zurzeit leben noch drei Einsiedler dort.

Sie besuchen auch die Klosteranlage und hören bei Ihrem Rundgang, die Geschichte des Philosophen Ramon Llull. Der berühmteste Sohn Mallorcas gilt als spätmittelalterliche Mystiker, Missionar und Philosoph. Als Sohn eines wohlhabenden Ritters geboren, galt er einst als rücksichtsloser Draufgänger, der ein ausschweifendes Leben führte. Im Laufe vieler Jahre wandelte er sich vom Macho zum Märtyrer. In seiner zweiten Lebenshälfte war der Sinn seines Lebens, für einen friedlichen und verständnisvollen Dialog der Kulturen und Religionen einzutreten.

Nun fahren Sie über Llucmayor nach Cala Figuera mit seinem malerischen Hafen. Hier schmiegen sich weiße Häuser an die fjordähnliche Bucht, das frische Grün der Feigenbäume leuchtet und taucht den Hafen in eine traumhafte Kulisse. Sie sind jetzt in dem wohl schönsten Fischerdorf Mallorcas zu Gast. Hier können Sie für einen Moment die Seele baumeln lassen und den Augenblick so richtig genießen.

Auf das Meer folgt der Berg mit der ehemaligen Klosteranlage Sant Salvador. Der Ursprung des Klosters geht auf das 14. Jahrhundert zurück, es thront auf einem über 500 Meter hohen Berg und hat viele wertvolle Kunstschätze. Von dem höchsten Felsen der südlichen Serres de Llevant kann man die landschaftliche Schönheit Mallorcas inhalieren und die Ruhe genießen. (F/A)


Standortrundreise Dienstag Tag 9: Mallorca - Deutschland

Ihre Rückreise

Mallorca kann auch anders, ruhig, friedlich mit viel Natur und Kultur. Diese interessante Reise voller neuer Eindrücke und Erfahrungen wird Ihnen lange in guter Erinnerung bleiben. Zum Flughafen von Mallorca werden Sie gebracht und fliegen zurück in Ihr Heimatland. (F)


Programmänderungen vorbehalten.

Cala Millor - ✶✶✶✶ Hipotels

4* Hotel Hipotels - (Cala Millor / Mallorca)

IHRE 4-STERNE HOTELS

Das „Hipotels Hipocampo Playa“ liegt am Ortsrand von dem lebhaften Ort Cala Millor und ist nur durch die Promenade vom langen Sandstrand getrennt. In der Nähe befinden sich Bars, Restaurants, Supermärkte und Geschäfte sowie eine Bushaltestelle. Ihr gepflegtes Hotel bietet Ihnen eine Rezeption mit Lobby, ein Restaurant, eine Bar und kostenloses WLAN. Verweilen Sie auf der Sonnenterrasse mit Liegen und Schirmen und erfrischen Sie sich im großzügigen Pool. An kühlen Tagen entspannen Sie im beheizten Hallenbad, in der Sauna oder im Jacuzzi (Einrichtungen gegen Gebühr). Alternativ können Sie auch im kleinen Fitnessstudio aktiv werden. Ihr Hotel bietet tagsüber Animation, abends finden Shows und Live-Musik statt. Die 204 Zimmer, verteilt auf sechs Etagen, sind freundlich eingerichtet und verfügen über Bad oder Dusche/WC, Fön, Klimaanlage/Heizung, Mietsafe, Minibar (gegen Gebühr), Sat.-TV, kostenloses WLAN und Balkon mit seitlichem Meerblick.

Im Mai und Oktober wohnen Sie im „Hipotels Flamenco“, das ebenso direkt am Strand liegt. Die Hotelausstattung entspricht dem „Hipocampo Playa“. Die 220 Zimmer, verteilt auf sechs Etagen, sind freundlich eingerichtet und verfügen über Bad/WC, Fön, Klimaanlage/Heizung, Mietsafe, Sat.-TV, kostenloses WLAN, Telefon (gegen Gebühr) und Balkon mit seitlichem Meerblick.

Verpflegung:
Morgens und abends bedienen Sie sich am internationalen Buffet. 1 x pro Woche findet ein Gala-Abend statt.


Allgemein:

  • Anzahl der Zimmer: 204
  • Garten: Ja
  • Pool: Ja
  • Hallenbad: Ja
  • Fitnessraum: Ja
  • Sauna: Ja
  • 24h Service: Ja
  • Lift: Ja
  • Behindertenfreundlich: bedingt

Zimmer:

  • Klimaanlage: Ja
  • Fön: Ja
  • Minibar: Ja
  • Safe: Ja
  • TV: Sat.TV
  • Musik: Ja
  • kostenloses Internet: Verfügbar

Im Reisepreis Ihrer Rundreise sind enthalten:

  • kleine Gruppe mit max. 16 Gästen
  • garantierte Durchführung ab 6 Gästen Flug (Economy) nach Palma de Mallorca (PMI) und zurück (inkl. Steuern & Gebühren). Sondertarif, Platzangebot begrenzt. Aufpreise möglich. Weitere Abflugorte in Deutschland, Österreich & der Schweiz auf Anfrage.
  • SKR-Gruppentransfer: Flughafen Palma de
  • Mallorca – Hotel und zurück; bei An-und Abreise je 1 Gruppentransfer inklusive; Wartezeiten am Flughafen möglich; weitere Transfers auf Anfrage
  • 8 Nächte im Doppelzimmer mit seitlichem Meerblick (DZM) mit Bad oder Dusche/WC im Hotel „Hipotels Hipocampo Playa“ oder „Hipotels Flamenco“
  • Halbpension wie beschrieben
  • Programm wie beschrieben inkl. aller Transporte und Eintritte
  • deutschsprachige, örtliche Reiseleitung bei allen Ausflügen


Im Reisepreis sind nicht enthalten:

  • Es wird eine Ökosteuer von ca. 4 € pro Person/Tag erhoben. Diese zahlen Sie vor Ort.
  • Keine Versicherungen im Reisepreis enthalten. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung.
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben


Programmhinweise:



    Informationen zur Reise

    Heimreise
    Transfer und Rückflug. (F)

    HINWEIS
    F = Frühstück, A = Abendessen Programmänderungen vorbehalten

    Zahlungsbedingungen

    Wir dürfen Zahlungen auf den Reisepreis vor Beendigung der Pauschalreise nur fordern oder annehmen, wenn ein wirksamer Kundengeldabsicherungsvertrag besteht und dem Kunden der Sicherungsschein mit Namen und Kontaktdaten des Kundengeldabsicherers in klarer, verständlicher und hervorgehobener Weise übergeben wurde. Nach Vertragsabschluss wird gegen Aushändigung des Sicherungsscheines eine Anzahlung in Höhe von 20% des Reisepreises innerhalb einer Woche fällig. Die Restzahlung wird 3 Wochen vor Reiseantritt fällig, sofern der Sicherungsschein übergeben ist und unser Rücktrittsrechts aus dem in Ziffer 8 genannten Grund nicht mehr ausgeübt werden kann. Bei Buchungen bis zu 4 Wochen vor Reiseantritt ist sofort der vollständige Reisepreis fällig. Bei sehr kurzfristigen Buchungen behalten wir uns vor, nur die Zahlung per Kreditkarte oder Lastschriftverfahren anzubieten.

    Leisten Sie die Anzahlung und/oder die Restzahlung nicht entsprechend den vereinbarten Zahlungsfälligkeiten, obwohl wir zur ordnungsgemäßen Erbringung der vertraglichen Leistungen bereit und in der Lage sind, unsere gesetzlichen Informationspflichten erfüllt haben und kein gesetzliches oder vertragliches Zurückbehaltungsrecht des Kunden besteht, so sind wir berechtigt, nach Mahnung mit Fristsetzung vom Pauschalreisevertrag zurückzutreten und den Kunden mit Rücktrittskosten gemäß Punkt 6 zu belasten.

    Zahlungsmöglichkeiten

    • Lastschrift
    • Visa Card
    • Master Card
    • Rechnung

    Stornobedingungen

    Sie können jederzeit vor Reisebeginn vom Pauschalreisevertrag zurücktreten. Der Nichtantritt der Reise wird grundsätzlich wie ein Rücktritt gewertet. Treten Sie vom Reisevertrag zurück oder treten Sie die Reise nicht an, verliert SKR Reisen den Anspruch auf den Reisepreis. Stattdessen können wir eine angemessene Entschädigung verlangen, soweit der Rücktritt nicht von uns zu vertreten ist oder am Bestimmungsort oder in dessen unmittelbarer Nähe außergewöhnliche Umstände auftreten, die die Durchführung der Pauschalreise oder die Beförderung von Personen an den Bestimmungsort erheblich beeinträchtigen. Umstände sind unvermeidbar und außergewöhnlich, wenn sie nicht der Kontrolle des Reiseveranstalters unterliegen, und sich ihre Folgen auch dann nicht hätten vermeiden lassen, wenn alle zumutbaren Vorkehrungen getroffen worden wären.

    Bei Rücktritt des Kunden vor Reisebeginn (Storno) hat SKR Reisen ein Wahlrecht zwischen der konkret ermittelten angemessenen Entschädigung ( 651h Abs. 2 BGB) und der nachstehenden pauschalierten Entschädigung. Die einmal getroffene Wahl kann der Reiseveranstalter nur mit Einverständnis des Kunden ändern. Wählen wir die pauschalierte Entschädigung, gilt für die Abrechnung Folgendes:

    - bis 50. Tag vor Reisebeginn: 20 % des Reisepreises
    - vom 49. bis 30. Tag vor Reisebeginn: 45 % des Reisepreises
    - vom 29. bis 15. Tag vor Reisebeginn: 55 % des Reisepreises
    - ab dem 14. Tag vor Reisebeginn: 90 % des Reisepreises

    Zur Vermeidung von Missverständnissen wird empfohlen, den Rücktritt auf einem dauerhaften Datenträger (bspw. E-Mail) zu erklären.

    Ihnen bleibt ausdrücklich vorbehalten, uns gegenüber nachzuweisen, dass gar kein oder ein wesentlich geringerer Schaden entstanden ist. Ihr gesetzliches Recht, gemäß 651e BGB einen Ersatzteilnehmer zu stellen, bleibt durch die vorstehenden Bedingungen unberührt. Eine solche Erklärung ist in jedem Fall rechtzeitig, wenn sie uns sieben Tage vor Reisebeginn unter Verwendung eines dauerhaften Datenträgers (bspw. E-Mail) zugeht. SKR Reisen kann dem Eintritt des Dritten widersprechen, wenn dieser die vertraglichen Reiseerfordernisse nicht erfüllt. Bei der Benennung einer Ersatzperson müssen wir Ihnen die entstehenden Mehrkosten berechnen. Zusätzlich dazu berechnen wir für den Mehraufwand eine Bearbeitungsgebühr von 30 € je Reisenden. Im Falle der Vertragsübertragung haften der ursprünglich angemeldete Reisekunde und der Ersatzteilnehmer als Gesamtschuldner für den Reisepreis und die durch den Eintritt des Dritten entstehenden Mehrkosten.

    Sofern bei Angeboten und Sonderleistungen abweichende Stornierungs- und Buchungsbedingungen genannt sind, gehen diese vor. Bei Stornierungen sind bereits ausgehändigte Flugscheine, Bahnfahrkarten oder Fährtickets zurückzugeben, da ansonsten in jedem Fall der volle Preis berechnet werden muss.

    Ihr Reiseveranstalter SKR

    Wer ist SKR?
    SKR Reisen sind mittlerweile ein Qualitätsmerkmal für unvergessliche Urlaubserlebnisse. Seit 1979 bietet SKR kleine Reisegruppen mit viel Freiraum und Flexibilität. Abseits vom Massentourismus reisen Sie mit erfahrenen Reiseleitern, die Ihnen Wissenswertes über Land & Leute berichten und sich intensiv um Ihre Bedürfnisse kümmern. Bei den Spanien-Rundreisen entdecken Sie mit bestem Preis und bester Qualität, zu jeder Jahreszeit neue Kulturen, Menschen und Lebensweisen. SKR bietet Rundreisen, die Ihnen zusätzlich zu Ihrer Erholung und Entspannung, vor allem authentische Erlebnisse vermitteln. Somit sind die Reisen von SKR eine ideale Ergänzung zu den anderen Spanien-Rundreisen, die wir bereits, seit mehreren Jahrzehnten, erfolgreich in unserem Programm haben.

    SKR Reisen GmbH - Venloer Str. 47-53 50672 Köln - Tel: 0221933720 - eMail: agenturservice@skr.de

    Wann wurde SKR gegründet?
    1979 wurde SKR gegründet.

    Wo ist die Firma SKR?
    SKR hat seinen Sitz in Köln.

    Warum sollte ich eine Reise mit SKR buchen?
    • SKR ist ein sehr verlässlicher und erfahrener Reiseveranstalter aus Köln
    • SKR bietet kleine Reisegruppen mit familiärer Atmosphäre, ab 4 Personen
    • SKR hat ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und 96% Kundenzufriedenheit!
    • SKR garantiert ausgewählte Unterkünfte und fachkundige, erfahrene Reiseleiter
    TerminReisepreisEinzelzimmerStatus

    zusätzlich buchbare Services
    • Zuschlag Doppelzimmer zur Alleinbenutzung 225,00 €
    • Rail&Fly-Ticket 71,00 €


    Kundendaten

    Bei allen mit * gekennzeichneten Felder sind Ihre Angaben unbedingt erforderlich


    Reisedaten


     







    Bitte überprüfen Sie, ob alle Angaben bezüglich Ihrer Reise Ihren Wünschen entsprechen und Klicken Sie anschließend auf "Anfrage senden".
    Ihre Daten werden über eine gesicherte SSL Verbindung (GeoTrust Inc.) übertragen.


    Für Sie könnten auch diese Reisen interessant sein: