Aktuelle Topangebote

Paradores Rundreisen
Nordspanien Rundreisen
Andalusien Busreisen
Andalusien Mietwagenreisen
Paradores Spanien

Hotel Parador de Lerma **** Parador für Golfurlaub Dieser Parador ist ein historisches Gebäude Parador mit einzigartigen Zimmern 


Parador de Lerma

     
    Parador de Lerma Parador de Lerma Parador de Lerma Parador de Lerma Parador de Lerma Parador de Lerma Parador de Lerma Parador de Lerma Parador de Lerma Parador de Lerma Parador de Lerma Parador de Lerma Parador de Lerma Parador de Lerma Parador de Lerma

    Hotel Parador de Lerma ****
    Der Herzogspalast von Lerma


    Der beeindruckende, zu einem Parador umgebaute Herzogspalast von Lerma, steht am höchstgelegenen Teil des Ortes. Das Hotel besitzt einen zentralen Innenhof, der von wunderbaren Glasgalerien mit Arkaden gesäumt wird. Die Eleganz und das majestätische Aussehen dieses Palastes aus der Epoche der Könige des Hauses Habsburg sowie das wunderbare Interieur mit einer sorgfältig ausgewählten Beleuchtung und Innenausstattung, lassen jeden Aufenthalt zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

    Direkt gegenüber der Hauptfassade des Palastes befindet sich die Plaza Mayor. Nachts wirkt sie durch die Palastbeleuchtung noch herrschaftlicher. Das mittelalterliche Viertel, der Arco, die Gefängnisbrücke, die Klöster San Blas und Santo Domingo, der Durchgang „Pasadizo del Duque“ sowie die ehemalige Stiftskirche San Pedro sind einige der Kleinode, die man unbedingt besuchen sollte.

    Eine Rundfahrt durch die Umgebung von Lerma lohnt sich immer. Etwa 22 Kilometer entfernt liegt Covarrubias, eine hübsche Ortschaft, in der die Stiftskirche San Cosme und San Damián sowie die Plätze Doña Sancha und Doña Urraca zu einem Stadtbummel einladen. Der Besucher kann sich hier gut in die Zeit des Mittelalters hineinversetzen, und sich vorstellen, dass sich seit dem Gründungsjahr 987 durch den Grafen Fernán González nur wenig geändert hat.

    Kaum eine halbe Stunde Fahrzeit mit dem Wagen entfernt, liegt ein weiterer Schatz, das Kloster Santo Domingo de Silos, ein weltweit bekanntes Schmuckstück aus der Romanik. Heute ist hier ein Pilgerzentrum für Geist und Kunst eingerichtet. Ganz in der Nähe befindet sich die hübsche Ortschaft Aranda de Duero, ein Winzerstädtchen mit Denkmälern, Geschichte und Gastronomie.


    Im höchstgelegenen Teil der Stadt Lerma liegt der Herzogspalast, der auf den Grundfesten eines Schlosses aus dem 10. Jh. erbaut wurde. Dem Bau des Palastes lagen die Pläne des Architekten Francisco de Mora zugrunde. Er entstand in verschiedenen Bauphasen in der Zeit zwischen 1601 und 1617. Der Palast wurde vom ersten Herzog von Lerma, Francisco Gómez de Sandoval y Rojas, in Auftrag gegeben. Er sollte seinem König, Philipp III., als Ruhe-, Erholungs- und Vergnügungssitz dienen.

    Das Gebäude besitzt einen zentralen Innenhof, der von Säulengalerien umgeben ist, die sich in zwei bauliche Abschnitte unterteilen lassen: der erste besteht aus zwanzig toskanischen Säulen mit Rundbögen und der zweite Abschnitt aus zwanzig ionischen Säulen.

    Der Palast ist heute nach seiner Restaurierung ein Parador mit 70 Gästezimmern, die 133 Gästen Platz bieten.


    Hier geht es zu einer ausführlichen Information zu dem Parador de Lerma **** und dem Ort Lerma
    Zu dem Parador de Lerma **** und dem Ort Lerma gibt es ausführlich Informationen in den Parador-Geschichten.

    HYGIENEKONZEPT


    Ihr Reiseveranstalter bei diesen Paradores & Paradores-Rundreisen-Angeboten ist das Spanische Unternehmen Paradores de Turismo de España S.M.E.,S.A.
    Die Adresse ist PARADORES DE TURISMO DE ESPAÑA, S.M.E. S.A., Calle José Abascal, 2-4, 28003 Madrid, Steuernummer: CIF A-79855201. Die Paradores & Paradores-Rundreisen werden vermittelt durch Schlosser-Reisen GmbH.

    Ausstattung im Hotel Parador de Lerma ****


    Allgemein:
    • Anzahl Betten gesamt: 133
    • Anzahl DZ mit Einzelbetten: 37
    • Anzahl DZ mit Doppelbett: 23
    • Anzahl DZ mit Salon: 2
    • Anzahl Einzelzimmer: 7
    • Anzahl Maisonetten: 1
    • Behindertengerechter Zugang: Ja
    • Haustiere erlaubt: Nein
    • Devisentausch: Ja
    • Kreditkartenakzeptanz: Ja
    Ausstattung:
    • Restaurant
    • Bar
    • Lift
    • Internet in Gem.-Räumen
    • Mietsafe
    • Fitnessraum
    Zimmer:
    • Klimaanlage
    • Zentralheizung
    • Minibar
    • Fernseher
    • Canal+
    • Hintergrundmusik
    • Telefon
    • Internet (W-LAN)
    • Fön
    Außenanlage:
    • Mietgarage
    • Ladestelle für Elektoauto


    Entfernungen vom Parador de Lerma ****

    • Flughafen Madrid: 200km
    • Nächster Hafen: 195km
    • Nächster Bahnhof: 36km
    • Nächster Golfplatz: 3km
    • Lerma - Sehenswert: Herzogspalast, Klöster, Stadtmauern
    • Burgos: 36km - Sehenswert: alter Stadtkern, Kathedrale, königliches Kloster der Huelgas
    • Covarrubias: 22km
    • Sierra de Atapuerca: 51km - Sehenswert: archäologische Fundstätten
    • Santo Domingo de Silos: 31km - Sehenswert: Benediktinerkloster


    Welcher Parador ist maximal 250km vom Parador de Lerma **** entfernt?

    Standort Parador de Lerma ****


    Die sorgfältige, feine und elegante Ausstattung des Restaurants Rey Don Sancho bildet den geeigneten Rahmen für den Genuss einer traditionellen Karte mit einem Hauch Innovation und Lebensmitteln aus der Region wie dem Rauchfleisch und der Blutwurst aus León, sowie schmackhaften Gerichten, beispielsweise dem Kalbsfilet aus Riaño mit süßsauren Feigen und Kastanienpüree. Auch das Weinangebot ist vielfältig und stammt aus der Umgebung. Kosten Sie einen Wein mit Herkunftsbezeichnung Tierra de León - Sie werden begeistert sein.

    Alle Gerichte unserer Speisekarte eignen sich optimal für Arbeitsessen oder eine Zusammenkunft mit Freunden, wenn Sie eine sorgfältig zubereitete Küche in einem Ambiente mit Persönlichkeit suchen. Die Karte bietet die besten Geschmacksrichtungen der traditionellen Küche in Begleitung ausgezeichneter Weine mit den Herkunftsbezeichnungen Bierzo und Tierra de León.

    Restaurante Parador de Lerma

    Art der Küche: Regionalle Küche der Region Kastilien-Leon

    Spezialitäten im Parador: Kabeljaufilet à la Arandina, Lammbraten aus dem Holzofen, Tiramisutorte mit cremiger weißer Schokolade und Maiskeksen, Vanillepudding mit Kroketten aus Milchreis

    Speiseräume: Restaurante „Mayorazgo”, Cafeteria „Patio de Bolaños”, „La Bodeguita”
    Öffnungszeiten: Cafeteria: 11:00 - 24:00, Samstags von 11:00 - 01:00 / Frühstück: 07:30 - 10:30, Samstags, sonntags und an Feiertagen von 08:00 - 11:00 Uhr / Mittagessen: 13:30 - 16:00 / Abendessen: 20:15 - 22:45 /

    Die Weinkarte - ein Einblick in das spanische Weinangebot
    Das wichtigste Anliegen, das wir mit unserer Weinkarte verfolgen, besteht darin, den Gästen jederzeit den besten Wein anzubieten. Deshalb wurde diese Weinkarte entwickelt, auf der die einzelnen Weine der entsprechenden Kategorie zugeordnet werden:
    • Harmonie und Ausgewogenheit
    • Sekt und Champagner
    • Weißweine
    • Roséweine
    • Rotweine

    • Je nach Parador sind auf der Weinkarte zwischen 15 und 90 Weine vertreten, bei denen vor allem regionale Weine im Vordergrund stehen.
    Lernen Sie die Umgebung kennen

    Covarrubias (22 km.)
    • Ein wunderschönes Städtchen, das vom Grafen Fernán González im Jahr 987 gegründet wurde.
    • Besonders sehenswert ist die Stiftskirche San Cosme und San Damián (15. Jh.), ein bedeutendes Beispiel einer gotischen Kirche aus der besten Schule von Burgos
    • Kirche Santo Tomás (12. Jh.)
    • Plätze Doña Urraca
    • Plätze Doña Sancha

    Quintanilla de las Viñas (35 km.)
    • Hier befindet sich eine westgotische Kirche aus dem 7. Jh.
    • Nicht weit von dieser Ortschaft ist die romanische Abtei von San Quirece unbedingt zu besichtigen. Auch sie wurde vom Grafen Fernán González gegründet.

    Sierra de la Demanda (45 km.)
    • Ein einzigartiges Gebirgssystem im Südosten der Provinz.
    • Im Schatten seiner majestätischen und fast immer verschneiten Gipfel vereinen sich zahlreiche landschaftliche und touristische Elemente, die das Gebiet in ein Naturparadies und einen.
    • Touristenmagneten verwandeln. Hier finden sich Gletscherlagunen und Fundstätten von Dinosaurierspuren und fossilen Bäumen.

    Der Jakobsweg.
    • Die strategisch günstige geografische Lage dieser Gegend in der heutigen Provinz Burgos war Ursache dafür, dass Pilger aus allen Ländern Europas auf ihrer Reise zum Grab des Hl. Apostels Santiago obligatorisch durch diese Gegend reisen mussten.

    Ein Besuch von Bodegas (Weinkellern) der D.O. Arlanza, die sich in der Nähe des Paradors befinden. Distancia de Santo Domingo de Silos (31 km.)
    • Kloster Santo Domingo de Silos aus dem 18. Jh., in dem man die GREGORIANISCHEN GESÄNGE der Mönche dieses Klosters genießen kann.
    • Auch die nahe gelegene Schlucht von Yecla kann besucht werden.

    Burgos (36 km.)
    • Alte Viertel, denen die gotische Kathedrale mit ihren reizvollen Türmchen und Turmspitzen vorsteht.
    • In der Nähe der Kathedrale befinden sich die gotischen Kirchen San Esteban, San Gil, San Nicolás und Santa Águeda.
    • Etwas außerhalb befindet sich der prächtige Komplex des Klosters "Real Monasterio de las Huelgas" und der "Cartuja de Miraflores" (Kartäuserkloster Miraflores).

    Lerma
    • Herzogspalast.
    • Kloster San Juan.
    • Plaza de Santa Clara.
    • Kloster Santa Clara.
    • Stiftskirche San Pedro.
    • Einsiedelei der Piedad.
    • Arco de la Cárcel (eine Pforte in der ehemaligen Stadtmauer aus dem Mittelalter, die aus dem 9. Jh. stammt).
    • Kloster del Cármen.
    • Kloster San Blas.

    Sierra de Atapuerca (51 km.)
    • Hier finden sich bedeutende archäologische Fundstätten mit Menschenfunden von einer früheren Kultur, die vor über einer Mio. Jahre hier lebte. In dieser Gegend siedelten die ersten Bewohner des heutigen Europa.


      Aktivitäten
      • Golfplatz (5 km)
      • Wanderungen (ohne Führung)
      • Besichtigung von Weinkellereien
      • Archäologische Ausflüge
      • Besichtigung von Sehenswürdigkeiten

    Das imperiale Lerma - der Parador de Lerma

    Kaiserlich, herrschaftlich, majestätisch – diese drei Begriffe beziehen sich direkt auf den Herzogspalast, das wichtigste Gebäude in der Ortschaft Lerma. Der kleine Ort in der Provinz Burgos ist tatsächlich auch bekannt als Herzogsstadt Lerma. Und wie könnte es anders sein, natürlich gibt es hier auch einen Parador de Lerma. Wo? Werden Sie vielleicht fragen. Nun, es gibt hier den bekannten Parador de Lerma, der im Herzogspalast selbst untergebracht ist.

    Lerma ist eine historische Ortschaft in der Region Arlanza, in 42 km Entfernung zu Burgos. Der Ort war schon immer als Herzogtum Lerma bekannt. Von alters her war Lerma mit dem Königshof eng verbunden. 1965 wurde Lerma zum historisch künstlerischen Ort ernannt. Am höchsten Punkt der Ortschaft, direkt in der Altstadt, erhebt sich der Herzogspalast über das schöne Lerma im Schutze seiner vier Türme. Im Parador de Lerma ist jeder Gast willkommen, der die herrlichen Ausblicke und das majestätische Gebäude genießen möchte. Der Palast wurde in der gleichen Weise wie die meisten Schlösser des 15. Jahrhunderts erbaut. Zwei Jahrhunderte später fanden die Bauarbeiten endgültig ihren Abschlusss.

    Der Parador de Lerma gilt als einer der schönsten und beeindruckendsten Paradore aller Hotels der Luxushotelkette. Nicht nur wegen seiner besonders überraschenden Architektur, sondern auch aufgrund seiner Innenausstattung, seiner bequemen Gästezimmer, dem großen Angebot traditioneller Gastronomie aus regionalen Spezialitäten und natürlich aufgrund des zuvorkommenden und professionellen Service der Mitarbeiter.

    Was man in Lerma tun kann? Natürlich bietet sich zunächst ein Bummel durch die Ortschaft, das mittelalterliche Stadtviertel mit der Gefängnisbrücke, dem Dominikanerkloster und der Herzogspassage, durch die der Parador de Lerma mit der Stiftskirche San Pedro verbunden ist, an.

    Nach einem Tag voller Besichtigungen und dem Eintauchen in die kastilische Geschichte, ist die Zeit gekommen für eine erholsame Pause im Restaurant des Paradors de Lerma welches so kaiserlich wie das übrige Gebäude ist. Die Speiseräume liegen in der Nähe des Innenhofes Bolaños, ein kleiner gemütliche Raum, in dem Sie sich sehr wohl fühlen werden, während Sie vom umfassenden Speiseangebot profitieren. Auf der Karte finden sich viele köstliche Gerichte, aber eine ganz besondere Spezialität der Region Burgos ist die Blutwurst, die „Morcilla de Burgos“.

    Denken Sie daran, dass es von Lerma kaum 34 km bis Ribera del Duero sind. Dort fließt der Duero und lässt eine atemberaubende schöne Landschaft entstehen, in der Wein- und Getreideanbau eine bedeutende Rolle spielen.

    Fühlen Sie sich kaiserlich, fühlen Sie sich souverän und fühlen Sie sich majestätisch im Parador de Lerma. - ein einzigartiges Erlebnis.
    Golf Lerma

    Der Golfplatz von Lerma ist auf einem ehemaligen, 220 Hektar großen Jagdgebiet mit dem Namen La Andaya angelegt. Es besitzt die typische kastilische Landschaftsstruktur mit kleinen Hügeln, deren Baumbestand vor allem aus Steineichen, Eichen und jahrhundertealten Wacholderbäumen besteht. Die Anlage gilt laut der Aussage von Experten und Amateuren als eine der bestausgewogenen und unterhaltendsten des Landes. Der von José Gancedo gestaltete Club liegt inmitten eines der interessantesten Gebiete Kastiliens und ist geprägt vom typisch spanischen Charme.

    Sie zeichnet sich durch ihre breiten Bahnen mit guter Sicht und ausladenden Greenes aus, die auf einem ebenen Gelände mit kleinen, sehr bequem begehbaren Hügeln angelegt sind. Die gut gepflegten Löcher und der gute Service machen die Anlage zu einem besonders angenehmen Golf-Erlebnis.

    Es ist nicht unüblich zu erleben, wie Hasen über den Platz laufen oder er von Enten und Gänsen überflogen wird, die sich dann an einem der acht Seen und Bäche auf dem Gelände niederlassen.

    • Eröffnet: 1992
    • Design des Platzes von: Pepe Gancedo
    • Anzahl der Löcher: 18
    • Par: 72
    • Gelände: Leicht hügelig mit Wasserhindernissen • Schwierigkeitsgrad: Sportlich - Anspruchsvoll
    • Übungsmöglichkeiten: • Driving Range (18 Rangeabschläge, davon 8 überdacht) • Putting Green • Übungsbunker
    • Gästeinformation: Gäste sind jederzeit willkommen • Handicap 28 (Herren) / 36 (Damen) ist erforderlich
    • Club Einrichtungen: • Clubhaus • Gästesanitär • Schwimmbad • Ladeschiene für Gästecarts • Bar • Snack Bar
    • Ausrüstung zur Miete: • Leihschläger • Trolley zu mieten • Elektrotrolley zu mieten • Elektrocart zu mieten
    • Anschrift: Autovía Madrid-Burgos, km 195,5
    • Tel.: +34 947 171 214
    • Internetseite: www.golflerma.com


    Saldaña Golf

    Der Golfplatz in Saldaña eignet sich aufgrund seiner größeren Komplexität wunderbar für das Spiel am zweiten Aufenthaltstag des Wochenendes. Mit dem Platz von Lerma hat er einzig die breite Bahnen und weiten Greens gemeinsam. Die Abschläge vom Tee auf das Green sind wesentlich technisch ausgefeilter.

    Die Greenes zeichnen sich durch Abhänge aus und wurden gemäß der offiziellen Vorgaben der USGA (United States Golf Association) angelegt.

    Auf diesem Parcours könnten Wettkämpfe auf höchstem Niveau ausgetragen werden. Es handelt sich hier in einem Wort um eine Herausforderung für den Spieler, der sehr unterschiedliche Schläge sowie die Nutzung aller Schläger bevorzugt, um fünf Par 3, fünf Par 5 sowie acht Par 4 zu bewältigen.

    Verschiedene Seen sind in das Spiel eingebunden und ein kleiner Bach verläuft entlang von fünf Abschlägen.

    • Eröffnet: 2008
    • Design des Platzes von: Originalentwurf von Pepe Gancedo, endgültiges Design von Laureano Nomen
    • Anzahl der Löcher: 18
    • Par: 72
    • Schwierigkeitsgrad: Sportlich - Anspruchsvoll
    • Übungsmöglichkeiten: • Driving Range (40 Rangeabschläge) • Putting Green • Pitching Green • Übungsbunker
    • Gästeinformation: Gäste sind jederzeit willkommen
    • Club Einrichtungen: • Gästesanitär • Pro-Shop • Restaurant
    • Ausrüstung zur Miete: • Trolley zu mieten • Elektrotrolley zu mieten • Elektrocart zu mieten
    • Anschrift: Urb. Saldaña Golf Residencial
    • Tel.: +34 947 404 281
    • Internetseite: www.saldañagolf.com
    Buchungsinformation:
    • Die angegebenen Preise gelten pro Zimmer in Euro.
    • benötigen Sie mehr als ein Zimmer? Führen Sie bitte Ihre Buchung für jedes Zimmer getrennt durch.
    • falls Sie Schwierigkeiten bei Ihrer Buchung haben wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.




    Klicken Sie auf den Kalender um Ihr Reisedatum zu bestimmen, wählen Sie anschließend die Anzahl der Übernachtungen und die Anzahl der Personen.



    Kinderermäßigungen für Ihren Familienurlaub in den Parador de Lerma ****

    Januar bis Juni & November bis Dezember
    • 50% Ermäßigung pro Kind ( 3 bis 12 Jahre ) im DZ der Eltern; maximal 2 Kinder je DZ
    Juli bis Oktober
    • 25% Ermäßigung pro Kind ( 3 bis 12 Jahre ) im DZ der Eltern; maximal 2 Kinder je DZ
    Ausnahmen
    • In der Osterwoche erhalten Kinder ( 3 bis 12 Jahre ) 25% Ermäßigung
    • Während der Ski-Saison ( Dezember bis März ) erhalten Kinder ( 3 - 12 Jahre ) 25% Ermäßigung in folgenden Paradores: Parador de Arties & Parador de Vielha
    Kleinkinder
    • Kleinkinder bis einschließlich 2 Jahren erhalten 100% Ermäßigung


    Informationen

    Umbuchungen und Namensänderungen:
    • Umbuchungen und Namensänderungen sind nur bis 21 Tage vor Reisebeginn kostenpflichtig möglich. Die Änderung der Buchung wird erst wirksam, wenn der Kunde, der den Parador gebucht hat, die Bestätigung von Schlosser-Reisen GmbH vorliegen hat.